Startseite | Neuheiten & Szene | Baselworld Premieren
Bildquelle: Baselworld

Baselworld Premieren

« Diese Uhren dürfen Uhrenliebhaber auf der Uhrenmesse erstmals bestaunen »

Ganz gleich, ob als angehender Baselworld-Besucher oder als interessierter Beobachter aus der Ferne – in den Tagen vor der berühmten Uhren- und Schmuckmesse steigt die Neugier von Uhrenliebhabern in aller Welt von Tag zu Tag mehr. Mit welchen Neuheiten werden die einzelnen Hersteller das Messepublikum überraschen? Und welches bekannte Uhrenmodell kommt möglicherweise in einem neuen frischeren Design daher? Unsere heutige Messevorschau hält einige Tipps zu möglichen Baselworld Premieren bereit, die aber natürlich keine Garantie bieten und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben…

Omegas Premieren zur Baselworld 2018: Olympia-Kollektion und Railmaster

Omega Freunde dürfen sich 2018 auf der Baseler Uhrenmesse sowohl auf eine neue Omega Olympia Kollektion als auch auf ein bemerkenswertes Revival eines Modells aus den 1950er Jahren freuen. Die Olympia-Sonderkollektion ist zwar schon anlässlich der XXIII. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang vorgestellt worden, wird aber voraussichtlich in Basel erstmals einem größeren Messepublikum präsentiert. Sie würdigt die mittlerweile mehr als acht Jahrzehnte lange Karriere von Omega als Zeitnehmer bei Olympischen Spielen, die 1932 in Los Angeles begonnen hatte.

Bei den jüngsten Olympia-Modellen handelt es sich um eine Sonderversion der Omega Seamaster. Sie ist in fünf verschiedenen Farbvarianten erhältlich, wobei die Farben denen der Olympischen Ringe entsprechen.

Mit einem Gehäusedurchmesser von 39,5 Millimetern ist die Uhr für eine Herren-Armbanduhr moderat dimensioniert. Die Zifferblattmitte ist jeweils schwarz, ebenso wie die klar ablesbare Minuterie auf dem weißen Außenring des Zifferblatts. Die arabischen Ziffern der Stundenindizes sind dagegen in Weiß gehalten, ebenso wie das Markenlogo und das kleine Datumsfenster bei der Sechs. Die farbigen Akzente bilden jeweils das aus feinem Leder hergestellte, perforierte Armband, der Seamaster-Schriftzug, der Sekundenzeiger sowie ein dünner, farbiger Ring am Rand des Zifferblatts, der jeweils bei der Sechs unterbrochen ist, um dort das Olympia-Logo mit den fünf Ringen zu platzieren. In Anspielung auf das Jahr 2032, in dem sich der Einsatz von Omega als olympischer Zeitnehmer zum hundertsten Mal jähren wird, werden von jeder Version des Sondermodells nur 2.032 Exemplare gefertigt. Für den Antrieb und ein Höchstmaß an Präzision sorgt das als Chronometer zertifizierte Kaliber 8800.

Die zweite von Omegas Premieren zur Baselworld 2018 ist eigentlich ein Revival, denn das Modell Omega Railmaster erschien bereits 1957 zum ersten Mal im Sortiment von Omega. Die 2018er Neuauflage dieses Klassikers vereint ein faszinierendes Retro-Design mit modernster Uhrentechnik im Inneren. Untergebracht ist Letztere in einem schlichten Edelstahlgehäuse von 40 Millimetern Durchmesser. Dieses wird wahlweise an einem Edelstahlband oder an einem Lederband getragen. Für den Antrieb sorgt ein antimagnetisches Master-Chronometer-Werk vom Kaliber 8806.

Omega Seamaster Railmaster Co-Axial Master Chronometer 38mm 1957 Trilogy in der Version 22010382001002

Alles im grünen Bereich: die neue DS Action Diver von Certina

Einen farbenfrohen Akzent unter den Premieren in Basel stellt mit Sicherheit die neue DS Action Diver von Certina dar. Denn sie bietet nicht nur bewährte und solide Schweizer Uhrmacherkunst und ein robustes Gehäuse, sondern vor allem auch einen frischen grünen Look. Das Modell, das die strenge Taucheruhren-Norm ISO 6425 erfüllt, gehört schon seit Jahren zu den beliebtesten Uhren von Certina. Mit ihrer Wasserdichtigkeit von bis zu 30 Bar oder 300 Metern sowie dem innovativen, zuverlässigen Powermatic-80-Werk wird sie zudem problemlos professionellen Ansprüchen gerecht.

Neben „echten“ Taucheinsätzen eignet sie sich natürlich auch hervorragend zum Schnorcheln, Surfen oder Segeln.

Der automatische Aufzug verfügt über eine Gangreserve von maximal 80 Stunden. Die neueste Version der beliebten Taucheruhr von Certina ist wahlweise mit einem leuchtend grünen Sekundenzeiger und schwarzem Zifferblatt oder alternativ mit grünem Zifferblatt, grüner Lünette und rotem Sekundenzeiger erhältlich.

Premieren auch bei Military-Uhren

Unter den aktuell immer beliebter werdenden Uhren im Military-Stil finden sich ebenfalls einige interessante Premieren. Dazu gehört zweifellos die Hamilton Khaki Field Mechanical. Die 38 Millimeter große Herrenuhr ist zwar von militärischen Uhren inspiriert, bewährt sich jedoch im zivilen Leben ebenfalls hervorragend. Kein Wunder, dass die Khaki Field Ausführungen inzwischen zu den am häufigsten hergestellten und getragenen Uhren von Hamilton zählen. Das dunkle Zifferblatt mit den drei hellen Zeigern sowie hellen Leuchtziffern und Indizes sorgt für eine gute Ablesbarkeit.

Hamilton Khaki Field Mechanical Officer in der Version H69419363

Erhältlich ist die Uhr in zwei Versionen: Entweder mit einem mattschwarzen Zifferblatt, weiß leuchtenden Ziffern, einem matt sandgestrahlten Edelstahlgehäuse und einem NATO-Armband in Khaki mit dunkelbraunen Lederschlaufen oder alternativ mit einem mattbraunen Zifferblatt, sandfarbener Superluminova auf Zeigern und Indizes sowie einem ebenfalls sandfarbenen NATO-Armband.

Chopards Beitrag zu den Baselworld Premieren 2018

Auch Chopard steuert ein bemerkenswertes Modell zu den Premieren auf der Baselworld 2018 bei: eine Neuinterpretation der L.U.C. Quattro, die vom COSC-zertifizierten Kaliber L.U.C 98.01-L mit sage und schreibe neun Tagen Gangreserve angetrieben wird. Ihre moderne, zeitlose Eleganz garantiert ihrem Träger jederzeit einen stilvollen Auftritt. Die faszinierende Technik im Inneren lässt Mechanik-Freunde voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

In den kommenden Tagen dürften noch zahlreiche weitere interessante Baselworld Premieren verkündet werden. Einige renommierte Schweizer Hersteller von Luxusuhren, wie zum Beispiel Rolex, halten sich damit jedoch strikt bis zum Beginn der Messe zurück. Wir werden die Leser unseres Magazins auch während der Messe über interessante Neuheiten auf dem Laufenden halten.

Mehr zur Baselworld: