Der Wochentag auf dem Zifferblatt

« Beliebte Komplikation in verschiedenen Erscheinungen »

Die Anzeige des Tagesdatums ist bei vielen Uhrenmodellen inzwischen Standard. Im Alltag ist es jedoch oftmals hilfreich, wenn ein Blick aufs Zifferblatt der Armbanduhr zusätzlich auch Auskunft über den aktuellen Wochentag gibt. Die Notwendigkeit, eine solche Funktion in einer Armbanduhr unterzubringen, mag im Zeitalter von Handys, Smartphones und Tablets etwas an praktischer Bedeutung verloren haben, doch als kleine, aber feine Komplikation auf edlen mechanischen Luxusuhren wird sie nach wie vor geschätzt. In diesem Beitrag stellen wir unseren Lesern einige Luxusuhren mit Wochentagsanzeige aus renommierten Manufakturen wie Breitling, Chopard, Omega, Rolex und Tag Heuer vor.

Komplikation Wochentag – verschiedene Lösungsmöglichkeiten für dasselbe Problem

Die Anzeige des Wochentages lässt sich bei Armbanduhren auf unterschiedliche Weise realisieren. Relativ häufig ist eine Anzeige direkt vor dem Datumsfenster – meist bei der Drei – zu finden. Diese Position hat den Vorteil, dass Wochentag und Datum unmittelbar hintereinander erscheinen und somit leicht mit einem Blick zu erfassen sind. Eine Alternative ist die Anzeige des vollständig ausgeschriebenen Wochentages in einem separaten Fenster, die unter Uhrenliebhabern als besonders stilvolle und elegante Lösung gilt. Darüber hinaus gibt es auch verschiedene Uhren, bei denen der Wochentag mittels eines Zeigers angezeigt wird, zum Beispiel am Rand des Zifferblattes, auf einer separaten Skala oder auf einem kleinen Hilfszifferblatt.

omega seamaster daydate

Ein bekanntes Beispiel dafür war etwa die Monte Carlo Daydate von Chopard, bei der sowohl der Wochentag als auch das Tagesdatum jeweils mittels kleiner Zeiger auf Hilfszifferblättern bei der Drei und bei der Neun angezeigt wurden.

Rolex Day-Date: ein Klassiker mit kompletter Anzeige des Wochentages

Ein Klassiker mit der Komplikation „Wochentag“ ist das Modell Day-Date von Rolex. Sie gilt als besonders prestigeträchtiges Statussymbol, wurde und wird von zahlreichen bedeutenden Persönlichkeiten getragen und ist anhand ihres charakteristischen Aussehens besonders leicht zu identifizieren. Ihr Fenster für die Wochentagsanzeige ist wie ein Kreissegment gebogen und an besonders prominenter Stelle oben in der Mitte des Zifferblattes platziert. Die Krone, die bei Rolex für gewöhnlich die Zwölf ersetzt, wurde dafür extra um einige Millimeter weiter nach unten gerückt.

Rolex Day-Date 40 mm 18kt 18kt Rosegold rose Rolex Day-Date 40 mm 18kt Weissgold schwarz Rolex Day-Date 40 mm 18kt Weissgold silber

Die Kollektion Day-Date zählt zu den exklusivsten Modelllinien der Manufaktur und ist bekannt für die großzügige Verwendung von Gold in unterschiedlichen Farbtönen sowie Platin. Die Zifferblätter sind bei dieser Uhrenlinie teils glatt, teils fein guillochiert und werden neben klassischem Weiß, Schwarz oder Silber auch in verschiedenen Blau-, Braun-, Gold- und Grüntönen angeboten.

Breitling Transocean Day & Date: eine Business-Uhr mit schlichter Eleganz

Wer die Komplikation „Wochentag“ auf seiner Uhr nicht missen möchte, aber im Vergleich zu relativ opulenten Rolex Uhren eine diskretere Optik bevorzugt, wird unter anderem im Sortiment von Breitling fündig. Das Modell Transocean Day & Date bietet auf den ersten Blick eine sehr ähnliche Lösung, fällt dabei aber deutlich schlichter aus. Die in mehreren Versionen erhältliche Uhr zeichnet sich durch eine schlichte, fast schon puristisch wirkende Eleganz aus. Sie eignet sich perfekt als Business-Uhr und wird wahlweise an einem Milanaise-Armband aus Edelstahl beziehungsweise an einem schwarzen oder braunen Lederband getragen.

Breitling Transocean Day and Date 18kt Rosegold silber Breitling Transocean Day and Date Edelstahl schwarz Breitling Transocean Day and Date Edelstahl silber

Darüber hinaus gibt es noch eine Armbandvariante mit Edelstahl-Bügeln, die in der Mitte mit relativ großen Löchern versehen sind. Neben dem eigenständigen Design bietet dieses Armband den Vorteil einer deutlich höheren Atmungsaktivität für die Haut.

Constellation und Seamaster Aqua Terra: Uhren mit Wochentagsanzeige von Omega

Die Manufaktur Omega bietet ihren Kunden gleich zwei Uhrenlinien mit der Komplikation „Wochentag“. Zum einen handelt es sich dabei um Modelle der Linie Seamaster Aqua Terra 150 M Day-Date, die in zahlreichen Versionen, vom Edelstahlmodell bis zur Massivgold-Ausführung, lieferbar ist. Wie die gesamte Aqua-Terra-Linie verleugnen diese Uhren ihre maritime DNA nicht, was neben der Wasserdichtigkeit von bis zu 15 Bar vor allem in der charakteristischen Gestaltung des Zifferblattes zum Ausdruck kommt. Ihr markantes Streifendesign erinnert an die Deckplanken edler Luxusyachten oder historischer Segelschiffe.

Omega Aqua Terra 150 M Day-Date 18kt Rosegold braun Omega Aqua Terra 150 M Day-Date 18kt Rosegold silber

Dass sich die Anzeige des Tagesdatums der des Wochentages direkt gegenüber bei der Sechs befindet, verleiht dem Zifferblatt eine angenehme Symmetrie und eine besonders ausgewogene Wirkung. Diese Uhrenlinie ist zweifellos elegant genug, um als Dresswatch getragen zu werden, wirkt aber zugleich so sportlich und modern, dass sie ebenso gut zu jedem legeren Freizeit- oder Sportoutfit passt.

Omega Constellation Day Date Edelstahl 18kt Gelbgold silber Omega Constellation Day Date Edelstahl 18kt Rosegold silber

Eine ganz andere Stilrichtung repräsentiert dagegen die Constellation Day-Date, die sich am besten als Dresswatch mit einem höchst individuellen Design charakterisieren lässt. Mit einem Gehäusedurchmesser von 38 Millimetern ist sie für eine Herrenuhr relativ klein, wirkt aber dank ihrem massiven Metallarmband nicht zu zierlich.

Zwei unterschiedliche Lösungen zur Wochentagsanzeige bei Tag Heuer

Der traditionell besonders motorsportaffine Luxusuhrenhersteller Tag Heuer bietet in seinem Sortiment gleich zwei verschiedene Versionen der Komplikation „Wochentag“ an. So umfasst die Kollektion Carrera Calibre 5 Day-Date Modelle, bei denen der abgekürzte Wochentag und das Tagesdatum jeweils in einem Doppelfenster bei der Drei zu sehen sind.

Tag Heuer Carrera Calibre 5 Day-Date Automatik 41mm Edelstahl schwarz Krokodilleder Tag Heuer Carrera Calibre 5 Day-Date Automatik 41mm Edelstahl silber Krokodilleder Tag Heuer Carrera Calibre 5 Day-Date Automatik 41mm Edelstahl silber

Diese Edelstahl-Uhren wirken ebenso elegant wie schnörkellos und sind ideal, um damit auch im Businessoutfit oder im Abendanzug eine dezente sportliche Note zu betonen. Sie werden entweder mit einem schwarzen oder mit einem blauen Zifferblatt angeboten.

Tag Heuer Carrera Calibre 16 Day-Date Automatik Chronograph 43mm beschichtet schwarz Krokodilleder Tag Heuer Carrera Calibre 16 Day-Date Automatik Chronograph 43mm Edelstahl silber Tag Heuer Carrera Calibre 16 Day-Date Monaco Limited Edition

Eine andere Lösung für die Wochentagsanzeige wählte Tag Heuer bei einigen Modellen der Link Calibre 5, wo die sie direkt unter der Anzeige des Tagesdatums bei der Sechs platziert wurde. Das Wochentagsfenster ist dort ebenfalls wie ein Kreissegment geformt, bildet mit dem Fenster für das Tagesdatum jedoch eine Einheit.

Weitere Uhren mit Wochentagsanzeige von anderen Herstellern

Genau umgekehrt wurden die beiden Fenster im Falle der Oris BC3 Sportsman Day Date angeordnet, wo bei der Sechs das Tagesdatum erscheint und darüber – in abgekürzter Form – der Name des jeweiligen Wochentages.

Oris BC3 Sportsman Day Date Edelstahl schwarz

Das Modell Artix Pointer Day, Date desselben Herstellers gibt auf seinem Zifferblatt ebenfalls den Wochentag an – jedoch stehen hier die einzelnen Namen der Wochentage ständig sichtbar auf einer kreisförmigen Skala auf dem Zifferblatt, und ein speziell geformter, farblich hervorgehobener Zeiger „unterstreicht“ jeweils den Namen des aktuellen Wochentages.

Oris Artix Pointer Day Date Edelstahl schwarz Leder Oris Artix Pointer Day Date Edelstahl schwarz Oris Artix Pointer Day Date Edelstahl silber Leder

Day-Date Versionen bleiben der Horologie erhalten

Die Komplikation „Wochentag“ ist darüber hinaus auch bei einer Reihe von anderen Herstellern im Luxusuhrensegment anzutreffen, in einigen Fällen sogar schon bei Uhren, die zu dreistelligen Euro-Preisen gehandelt werden.

Hamilton Jazzmaster Maestro Chrono Edelstahl schwarz Hamilton Khaki Aviation Pilot Day Date Edelstahl silber Hamilton Khaki Field Day Date Edelstahl silber

So gibt es zum Beispiel entsprechende Versionen der Hamilton Khaki Field, der Hamilton Jazzmaster oder der Hamilton Khaki Aviation Pilot. Und auch Maurice Lacroix bietet in der Serie Les Classiques einige Uhren mit dieser nützlichen Zusatzfunktion an.

Maurice Lacroix Les Classiques Day Date Edelstahl schwarz Maurice Lacroix Les Classiques Day Date gelb beschichtet vergoldet silber Leder Maurice Lacroix Les Classiques Day Date gelb beschichtet vergoldet silber

Die Reihe der Markennamen und der Modelle mit der Komplikation „Wochentag“ ließe sich noch weiter fortsetzen. Ihnen allen ist gemeinsam, ganz gleich in welcher Preisklasse des Luxussegments sie angesiedelt sind, dass sie das Ablesen einer so banalen Information wie des aktuellen Wochentages zu einem Erlebnis machen – jedenfalls für wahre Uhrenliebhaber, die ihr Handy oder ihr Smartphone für diese Zwecke allenfalls als Backup-Instrument akzeptieren.

überprüfen Sie auch

Solar-Funkuhren

Solar-Funkuhren

« Exakte Uhrzeit-Anzeige dank Licht » Clever, präzise und modern: Solar-Funkuhren zählen zu den fortschrittlichsten …

Uhren ohne Zifferblatt

« Skelettuhren gewähren Einblicke in die hochwertige Mechanik » Im Jahr 1783 beginnt Abraham Louis …

kann-ich-bei-uhren-die-luenette-wechseln

Kann ich bei Uhren wie Tag Heuer, Omega oder Rolex die Lünette wechseln?

« Von Pepsi zu Batman? » Lünette tauschen leicht gemacht? Viele Uhrenbesitzer, die sich Abwechslung …