Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022

Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022

« Die beliebtesten Marken bei Uhrinstinkt aus der Schweiz »

Sie gelten als Speerspitze der Uhrenwelt, sind ein Synonym für Qualität und genießen seit Jahrhunderten internationalen Ruhm: Swissmade Uhren, Schweizer Hersteller. Auf Uhrinstinkt sind viele der prominentesten Namen vertreten und erfreuen sich einer immensen Beliebtheit. Wir führen Sie in die Welt der wichtigsten Manufakturen, erklären ihre Besonderheiten und präsentieren in aufsteigender Reihenfolge das aktuelle Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022.

Rado: Meister der Keramik

Früher noch ein Geheimtipp, genießt Rado durch seine unkonventionell-eleganten Keramikuhren steigende Bekanntheit und schafft es auf Platz 9 unserer Rangliste. Die Swatch-Tochter hat die Verarbeitung des leichten, hautfreundlichen und extrem kratzfesten Werkstoffs perfektioniert, was vor allem in der True Kollektion zum Ausdruck kommt. Während die True Square durch ihre quadratische Bauweise aus der Masse hervorsticht und spannende Skelett-Modelle beinhaltet, sorgt die True Thinline mit hauchdünnen 5 Millimetern Gehäusehöhe für Aufsehen.

Rado True Automatic Open Heart in der Version R27100162 Rado True Automatic Open Heart in der Version R27510102

Ebenfalls ikonisch: Die schlanke Integral Kollektion, in der Gehäuse und Armband zu einer fließenden Einheit verschmelzen. Ausgefallene Materialien in zeitloser Schönheit – Rado ist in jedem Ranking eine Entdeckung wert!

Rolex: Prominenz mit Krone

Nicht fehlen darf im Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022 die berühmteste Marke der Branche. Dass Rolex nur auf dem achten Platz landet, ist auf die beschränkte Verfügbarkeit der legendären Kollektionen Datejust, Submariner und Daytona zurückzuführen, die seit Jahrzehnten als Maßstäbe ihrer Klasse gelten. Bestimmte Referenzen sind derartig gefragt, dass jahrelanges Warten oder heftige Preisaufschläge auf dem Gebrauchtmarkt die einzigen Optionen sind.

Rolex Sea-Dweller Referenz 126600 Single Red schweizer-uhrenmarken-ranking-2022

Unser Tipp: Richten Sie den Fokus auf die Einstiegskollektion Oyster, die Explorer Serie, die Air King und die Milgauss, um den Traum der eigenen Rolex zu verwirklichen. Wer maximales Kultpotenzial, stabile Werte und zeitlose Schönheit sucht, sollte die Genfer Topmarke ins Visier nehmen.

Longines: Elegante Klassiker mit großer Geschichte

Lange unterschätzt, ist Longines mittlerweile zu den beliebtesten Marken der Eidgenossenschaft aufgestiegen und hat in den letzten Jahren einige der besten Re-Editions der Branche lanciert.

Longines Heritage Legend Diver in der Version L3-774-4-90-2 Longines Spirit Automatic 42 mm in der Version L3-820-4-53-0

Vor allem die Longines Heritage Kollektion, welche die Fachpresse mit der Taucheruhr Skin Diver, der legendären Lindbergh Stundenwinkeluhr und der eleganten Conquest Heritage begeistert hat, verdient einen näheren Blick. Dass Longines im Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022 landet, hat auch mit der enormen Stärke des Herstellers im Damensegment zu tun – Linien wie die sportliche Conquest und zierliche DolceVita sind Paradebeispiele. Herren mit Vorliebe für exzellente Preis-Leistungs-Verhältnisse raten wir einen Blick auf die neue Spirit Automatic Kollektion.

Hublot: Luxus von seiner extremsten Seite

Big Bang – der Name von Hublots populärster Kollektion ist eine gute Beschreibung der Markenphilosophie. Nicht Zurückhaltung, sondern der große Knall am Handgelenk mit extravaganten Werkstoffen und skelettierten Exoten steht im Vordergrund der Manufaktur.

Hublot Big Bang Unico Sang Bleu Ceramic White 45 mm in der Version 415-HX-2027-VR-MXM19 schweizer-uhrenmarken-ranking-2022 Hublot Spirit of Big Bang King Gold Rainbow 42 mm in der Version 641-OX-0110-LR-0999

Dass sie auf Platz 6 unseres Rankings katapultiert wird, hat mit ihrer starken Differenzierung vom Rest der Schweiz ebenso zu tun wie mit einer genialen Marketing-Strategie – Botschafter wie Pelé, Usain Bolt und Novak Djokovic muss man erstmal bekommen. Besonders im Trend liegt die Spirit of Big Bang Serie, deren Spitzenmodelle mit spektakulären Edelsteinmustern in Regenbogenfarben und kompletter Transparenz für offene Münder am Schaufenster sorgen.

Zenith – die schnellsten Chronographen der Welt

Das Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022 ohne Zenith aufzustellen, wäre allein aus moralischer Sicht verwerflich. Berühmt für ihr Chronographenwerk El Primero, das bei seiner Vorstellung im Jahr 1969 ein Erdbeben in der Uhrenbranche auslöst, schafft es die Marke mit technischer Exzellenz und einem radikal renovierten Produktportfolio auf den fünften Platz.

Zenith Chronomaster El Primero Open in der Version 03-20416-4061-51-R576 schweizer-uhrenmarken-ranking-2022 Zenith Defy El Primero 21 in der Version 95-9002-9004-78-R590 schweizer-uhrenmarken-ranking-2022

Enthusiasten blicken zuerst auf die Chronomaster Kollektion, die jüngst um einige „Open“ Modelle mit halb-skelettiertem Zifferblatt erweitert wurde und durch die Chronomaster Sport ein völlig neues, modernes Gesicht bekommt. Stehen technische Extremleistungen im Vordergrund, raten wir Liebhabern zur Defy Kollektion, wo Chronographen mit bis zu 100 Schlägen pro Sekunde ticken.

Oris: Schweizer Qualität zum attraktiven Preis

Im Ranking der beliebtesten Marken aus der Schweiz ist Oris seit Jahren eine feste Größe. Das unabhängige Unternehmen aus dem kleinen Ort Hölstein produziert seit der Gründung im Jahr 1904 ausschließlich mechanische Uhren, welche durch die Verwendung zugekaufter Kaliber eine hohe Erschwinglichkeit besitzen.

Oris Aquis Date Upcycle in der Version 01 733 7770 4150-Set aus Edelstahl mit Keramik-Luenette Oris Big Crown Mare Blu Limited Edition in der Version 01 754 7741 3185-Set schweizer-uhrenmarken-ranking-2022

Wie das neue Kaliber 400 zeigt, setzt der Hersteller jedoch zunehmend auf Manufakturwerke mit beeindruckenden Leistungswerten. Zwei Fachgebiete von Oris verdienen eine besondere Erwähnung: Erstens die markanten „Big Crown“ Fliegeruhren, zweitens die wasserfesten Allrounder der Aquis Kollektion. Regelmäßig engagiert sich der Hersteller für globale Umweltschutzprojekte und bringt entsprechende Sonderkollektionen heraus – zuletzt die Aquis Date Upcycle mit recyceltem Kunststoff-Zifferblatt. Der zu oft unterschätzte Geheimfavorit im Ranking 2022.

Tag Heuer: Rennsport ohne Kompromisse

Die Bronzemedaille im Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022 erhält Tag Heuer. Durch seine prominentesten Kollektionen Carrera und Monaco untrennbar mit dem Rennsport verbunden, arbeitet der Hersteller wie kaum ein anderer an der Modernisierung seines Produktportfolios.

Tag Heuer Autavia Automatik 42mm in der Version WBE5192-FC8300 Tag Heuer Connected in der Version SBG8A10-BT6219

Nicht nur die Luxus-Smartwatch Connected feiert steigende Verkaufserfolge, sondern auch die Retro-inspirierte Autavia, deren legendäre Vorgänger erstmals 1933 vorgestellt wurden. Technisch lässt Ihnen Tag Heuer die Wahl zwischen zugekauften Uhrwerken und den teureren, aber technisch leistungsstärkeren Manufakturkalibern. Wie hoch seine technische Kompetenz ist, demonstriert der Hersteller mit einer Reihe skelettierter Tourbillon-Uhren, welche die High-End-Komplikation unterhalb der 20.000-Euro-Grenze ans Handgelenk bringen.

Omega: Vom Marianengraben bis zum Mond

Mondlandung, Olympische Spiele und James Bond sind nur einige Stichworte, die Uhrenliebhabern zu Omega einfallen. Fakt ist: Die Schweizer Luxusmarke zählt neben Rolex und Breitling zu den prominentesten Namen der Branche, wofür neben der Historie vor allem die Zeitanzeiger selbst verantwortlich sind. Die Seamaster gilt als Inbegriff der gehobenen Taucheruhr, während die Speedmaster das Segment der ikonischen Chronographen dominiert.

Omega Seamaster Diver 300M Co-Axial Master Chronometer Chronograph 44 mm in der Version 210-30-44-51-03-001 schweizer-uhrenmarken-ranking-2022

Ladies schauen mit großem Interesse auf die Constellation Reihe, die von flotten Sportmodellen bis prunkvollen Juwelen unzählige Möglichkeiten eröffnet. Wer maximale Eleganz und edle Details präferiert, findet in der De Ville Kollektion einige der spannendsten Omega-Einstiegsmodelle – oder die Tourbillon, das mit Abstand exklusivste und seltenste Stück unseres Ranking-Vizes.

Breitling: Legendäre Fliegeruhren mit großem Namen

And the winner is… Breitling! An die Spitze im Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022 gelangt die Luxusmarke nicht nur mithilfe ihrer Pilotenuhren der Vorzeigekollektion Navitimer, sondern vor allem dank CEO Georges Kern, der das Unternehmen seit 2018 tiefgreifend modernisiert.

Breitling Chronomat Automatic 36 in der Version A10380591A1A1 schweizer-uhrenmarken-ranking-2022

Insbesondere das Comeback der bulligen Chronomat Kollektion, die eleganten Premier Modelle und die neuen Navitimer Damenmodelle sind große Schritte des Unternehmens, welches von seinem jahrelangen Kurs der Extrem-Durchmesser abkommt und zunehmend schlankere Editionen ins Produktportfolio aufnimmt. Wer Chronographen liebt, einen aktiven Lifestyle vom Cockpit bis in die Weltmeere pflegt und große Markennamen bewundern kann, ist bei Breitling erstklassig aufgehoben.

Das Uhrenmarken Ranking 2022 hat hoffentlich Lust auf neue Begleiter am Handgelenk gemacht, ersetzt aber keine Beratung. Außerdem lohnt auch immer ein Blick über die Landesgrenzen der Eidgenossen hinaus.

überprüfen Sie auch

Junghans Neuheiten 2022

Junghans Neuheiten 2022

« Von Meister fein bis Competition » Ellipsenform und leuchtendes Orange: Mit der neuen 1972 …

Uhrenvorstellung: Chopard Alpine Eagle

« Neue sportlich schicke Kollektion aus Genf » Auf der Watches and Wonders 2022 präsentiert …

Watches and Wonders 2022

Watches and Wonders 2022

« 22000 Besucher in Genf feiern die neue Uhrenmesse » Neue Hoffnung für eine ganze …