Top 5 schlichte Damenuhren
© Look! - stock.adobe.com

Top 5 schlichte Damenuhren

« Understatement für Sie »

„Diamonds Are a Girl’s Best Friend“: Marilyn Monroes berühmter Song trifft auf die heutige Uhrenwelt ebenso zu, wie er den Schmuck der 40er- und 50er-Jahre beschrieben hat. Doch Glitzer, Glanz und Glamour können gegen zeitlose, schlichte Uhren für Damen manchmal ziemlich alt aussehen. Unsere Top 5 führt Sie in die stilvolle Welt des weiblichen Understatements.

Ladys aufgepasst: Warum schlichte Damenuhren Volltreffer sind

Schlicht ist das neue fancy: bereits seit einigen Jahren konzentrieren sich Top-Uhrenmarken wie Junghans, Rado oder MÜHLE Glashütte auf die Fertigung eleganter Damenuhren, die harmonische Formen mit dem maßvollen Einsatz von Gold und Edelsteinen kombinieren. Im alltäglichen Einsatz möchten die wenigsten Ladys mit einem überladenen Kronleuchter am Handgelenk nach Aufmerksamkeit schreien, sondern bevorzugen schlichte Uhren, die ihrem delikaten Geschmack und Sinn für das Schöne eine Form verleihen.

Je zeitloser die Uhr, desto müheloser überdauert sie Modetrends und desto mehr verschiedene Outfits kann sie auf vornehme Weise abrunden. Mit Langeweile oder günstigen Preisklassen muss solche ine Uhr nichts zu tun haben: In allen Segmenten vom drei- bis sechsstelligen Bereich erhältlich, begeistern schlichte Damenuhren oftmals durch maximale Detailliebe und erfordern einen zweiten Blick, um sich der Liebhaberin in voller Pracht zu offenbaren.

Junge Frau, modisch, mit Armbanduhr - Top 5 schlichte Damenuhren
© Victoria Chudinova – stock.adobe.com

Tag Heuer Carrera Calibre 9 Ladies 29 mm

Unsere erste Kandidatin mag für viele Leser eine Überraschung sein: Eine schlichte, elegante Damenuhr von einem Hersteller, der für sein rennsportaffines Männerpublikum bekannt ist? Ganz richtig, und an dieser Stelle fängt das bärenstarke Repertoire der Tag Heuer Carrera Calibre 9 Ladies 29 mm erst an. Von sportlichen Kanten geprägt, trifft sie ähnlich wie die Rolex Datejust einen perfekten Spagat zwischen traditioneller Dresswatch und modernem Business-Instrument, das in jeder Alltagssituation eine souveräne Figur abgibt. Trotz des femininen Durchmessers verfügt diese Armbanduhr für Damen, die wir in einer zurückhaltenden Variante ohne Diamantbesatz empfehlen, über ein vollwertiges Automatikwerk inklusive Sichtboden und hält 100 Metern Wasserdichtigkeit stand. Tiefes Nachtblau (Ref. WBN2411.BA0621) oder schimmerndes Perlmutt (Ref.  WBN2412.BA0621) im Zifferblatt lautet die entscheidende Frage; beide Damenuhren können auf Wunsch mit elf Brillanten als Indizes bestückt werden. Wer es möglichst schlicht mag, wählt Blau ohne Edelsteine.

        Tag Heuer Carrera Calibre 9 Ladies 29 mm in der Version WBN2411.BA0621                   Tag Heuer Carrera Calibre 9 Ladies 29 mm in der Version WBN2412.BA0621

Junghans Max Bill Damenuhr

Eine Allzeit-Favoritin unseres Magazins kommt auch in puncto Schlichtheit groß zur Geltung: Als Bauhaus-Ikone von Natur aus mit puristischen Linien versehen, ist die Junghans Max Bill Damenuhr eine Meisterin der Symmetrie und gefälligen Formgebung. Spielt mechanische Faszination eine untergeordnete Rolle, empfehlen wir die erschwinglichere Quarz-Ausführung: 6,9 Millimeter flach, schmiegt sich der gewölbte Uhrenkörper mit seinem kuppelförmigen Plexiglas elegant ans weibliche Handgelenk. Eine unserer Lieblingsvarianten ist die Ref. 047/4250.48 mit weißem Zifferblatt und feinem Milanaise-Armband, die ästhetisch lediglich in Nuancen vom Original-Design aus dem Jahr 1961 abweicht und besonders schlicht wirkt, weil die gesamte Farbgebung von Zeitanzeiger und Armband im silbrig-weißen Spektrum angesiedelt ist.

Junghans Max Bill Damen in der Version 047/4250.48 - Top 5 schlichte Damenuhren

Gleichzeitig beweisen andere Referenzen, dass Dresswatch-Damenuhren unter keinem Farbverbot leiden müssen: Von der vergoldeten Ausführung (Ref. 047/7854.02) bis zur Max Bill mit sanften Rot-Akzenten im Zifferblatt (Ref. 047/4541.02) existieren unzählige Optionen, die zeitlose Eleganz mit attraktiven Details kombinieren. Sie tragen häufig Dunkel? Dann empfehlen wir Ihnen als perfektes Match ein schwarzes Zifferblatt.

Junghans Max Bill Damen in der Version 047/7854.02 Junghans Max Bill Damen in der Version 047/4541.02

MÜHLE Glashütte Lunova Lady

Stichwort Schwarz: MÜHLE Glashüttes Antwort auf die Frage, wie eine schlichte Armbanduhr für Damen aussehen soll, liefert die Lunova Lady (Ref. M1-43-36-LB-O). Mit 35 Millimetern besitzt das vollständig polierte Edelstahlgehäuse einen tollen Universal-Durchmesser für verschiedene Handgelenksgrößen, sticht aber nicht in den Vordergrund und lenkt die Aufmerksamkeit der Betrachterin auf das Zifferblatt. Ganz nach dem Motto „Grau ist das neue Schwarz“, hebt sich die schlichte Uhr durch einen hochinteressanten Farbverlauf von der Masse ab, der im hellen Zentrum beginnt und in einen dunklen Grauton am äußeren Höhenring mündet.

MÜHLE Glashütte Lunova Lady in der Version M1-43-36-LB-O

Schiefergrau nennt der Hersteller die Kolorierung. Damenuhren vom Kaliber der MÜHLE Glashütte Lunova Lady rufen nicht nach Aufmerksamkeit, sondern spielen mit Details – allen voran den applizierten Zahlen im Zifferblatt und den leicht verspielten Schmuckringen am Lederband. Zusätzliches Lob verdient die schlichte, elegante Damenuhr für ihre Mechanik: Geschützt von 100 Metern Wasserdichtigkeit und zu bewundern durch einen Glasboden, verrichtet das branchenweit respektierte Automatikwerk SW 200-1 in der verbesserten „Mühle“-Version präzise Arbeit – bei guter Pflege sogar lebenslang.

Rado True Quarz Diamonds

Ist es möglich, zeitlos einfache Uhren mit einem unverkennbaren Wow-Faktor zu kombinieren? In der Rado True Quarz Diamonds (Ref.  R27238722) vereint die Schweizer Premiummarke gleich zwei Elemente, die man im ersten Moment nicht mit einem dezenten Auftritt assoziieren würde.

Erstens das hochglänzende, tiefschwarze Gehäuse aus der eigens entwickelten „Hightech-Keramik“: Extrem kratzfest und hautfreundlich, begeistert der Prestige-Werkstoff des Hauses Rado durch seine glatte Haptik und differenziert die True spürbar vom Großteil klassischer Uhren.

Rado True Quarz Diamonds in der Version R27238722

Zweitens die Brillanten im Zifferblatt: Vier Steinchen als Indizes, gepaart mit goldfarbenen Zeigern klingen nicht nach der Essenz, die schlichte Damenuhren ausmacht. Und doch gelingt es der 30 Millimeter kleinen True Quarz Diamonds, alle ihre Komponenten zu einem dezenten Ganzen zusammenzuführen. Außergewöhnlich, aber trotzdem schlicht und zeitlos – wer diese seltene Symbiose sucht, ist hier goldrichtig.

Übrigens hält die Rado True Serie noch viele weitere Modelle bereit, die dezente Schönheit mit dem gewissen Etwas kombinieren. Wie wäre es mit einer skelettierten Variante? Oder einem mysteriösen Zifferblatt ohne Markierungen? Die Optionen sind grenzenlos.

Omega Constellation Manhattan Quartz 28 mm

Auch die glanzvolle, geschichtsträchtige Omega Constellation ist vermutlich nicht der erste Zeitanzeiger, der Ihnen beim Stichwort „Schlichte Uhren für Damen“ in den Sinn kommt. Vielmehr ist die majestätische Kollektion für ihre massivgoldenen, mit einem Ozean von Brillanten besetzten Topmodelle jenseits der 30.000-Euro-Grenze berühmt. Das Geheimnis der Luxusserie liegt in ihren Einstiegsuhren wie beispielsweise der Omega Constellation Manhattan Quartz 28 mm: Aus Edelstahl gefertigt und mit zurückhaltenden Zifferblättern in Weiß, Schwarz oder anderen Tönen bestückt, bringen sie die Essenz der Constellation viel purer zum Ausdruck als ihre glamourösen, in Diamanten badenden Schwestern.

Omega Constellation Manhattan Quartz 28 mm in der Version 131.55.28.60.55.002

Die unverkennbaren Merkmale der Damenuhren – ein integriertes Armband mit fließendem Übergang zum Gehäuse und die vier Krappen auf der Lünette – werden in den aktuellen Modellen um römische Ziffergravuren in der Lünette ergänzt. Das Gesamtbild: Spektakulär. Ladys, die traditionelle Mechanik anstelle des zweckmäßigen Quarzwerks bevorzugen, steht in der gehobenen Preisklasse ein ganzes Universum an Automatikmodellen bereit, die von schlicht bis extravagant reichen.

überprüfen Sie auch

Neueste Uhren: Ausblick auf das Uhrenjahr 2023

Lebhafte Farben, immenser Luxus: Das Uhrenjahr 2023 wird uns bis in die höchsten Sphären der …

Taucher-mit-Taucheruhr

Technisch gesehen: Die beste Taucheruhr bis 1000 Euro

Top-Performance zu erschwinglichen Konditionen: Diver bis 1000 Euro zählen zu den beliebtesten Kategorien bei Uhreneinsteigern …

Premium-Uhren-für-junge-Frauen

Fresh & Young: Premium Uhren für junge Frauen

Das Leben ist zu kurz, um eine von vielen zu sein – vor allem beim …