Startseite | Fashion & Trends | Für Weihnachten 2019: Die schicksten Uhrengeschenke für Sie
© ivanko80 – stock.adobe.com

Für Weihnachten 2019: Die schicksten Uhrengeschenke für Sie

Wenn Adventskerzen und Tannengrün, Strohsterne und Lichterketten auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen, ist das Fest der Liebe nicht mehr weit. Doch mit der Vorfreude auf die große Bescherung wird auch die Frage nach der perfekten Überraschung für die Liebste immer größer. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihrer Herzensdame mit eleganten Formen, schimmernden Metallen und funkelnden Brillanten fürs Handgelenk ein unvergessliches Weihnachten 2019 bereiten.

Persönlich in jeder Preisklasse: Raffinierte Uhrengeschenke

Warum Zeitanzeiger eine buchstäblich glänzende Geschenkidee sind, veranschaulicht die schiere Vielfalt heutiger Marken und Modelle. So reicht das Spektrum von schlichten über kreative bis hin zu extravaganten Editionen, mit denen Sie den individuellen Geschmack der späteren Trägerin genau treffen können.

Junghans Meister Damen Quarz in der Version 047-7572-00 aus Edelstahl mit PVD-Beschichtung

Das macht Damenuhren zu viel persönlicheren Präsenten als etwa die allzeit beliebten Gutscheine. Und das Beste: Man muss kein Vermögen opfern, um hochwertige und einzigartige Uhrengeschenke von renommierten Herstellern zu erwerben. Zwei hervorragende Beispiele dafür sind die deutschen Marken Bruno Söhnle und Junghans, die für exzellente Qualitätsstandards im dreistelligen Preisbereich stehen.

Klassik und Minimalismus für jeden Kleidungsstil

Ein Blick auf die Kollektionen Bruno Söhnles zeigt, warum die junge Glashütter Marke ein echter Geheimtipp für tolle Geschenkideen ist. So vereint die Söhnle Gemelli Reihe nobles Design mit modernen Akzenten, was eine hohe Flexibilität bezüglich des passenden Outfits bedeutet.

Bruno Soehnle Gemelli in der Version 17-63153-241

Bereits kleine Unterschiede im Stil verändern den Charakter des 40 mm großen Modells erheblich: Während reiner Edelstahl für einen kühlen Look sorgt, zeichnet die wahlweise vergoldete Lünette ein betont klassisches Bild. Preislich schlägt die Kollektion mit rund 400 Euro zu Buche, womit sie etwa im Mittelfeld des Glashütter Produktportfolios liegt. Sicher, es gibt auch günstigere Uhren. Aber wer eine hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität im bezahlbaren Rahmen sucht, ist bei Bruno Söhnle genau an der richtigen Adresse.

Bruno Soehnle Gemelli in der Version 17-23153-251

Mit einem ähnlich guten Preis-Leistungs-Verhältnis, aber in puncto Design völlig anderem Ansatz präsentieren sich die Uhrengeschenke von Junghans. Denn das Schwarzwälder Traditionsunternehmen setzt nicht etwa auf eine breite Produktpalette, sondern auf die konsequente Umsetzung des minimalistischen Bauhausstils – ideal für Damen mit einem Sinn für zeitlos-elegante Bekleidung. Was damit konkret gemeint ist, demonstriert die Junghans Meister Damen Quarz Kollektion:

Junghans Meister Damen Quarz in der Version 047-4573-44

Ihre hauchdünne Lünette, das gewölbte Uhrenglas und die schmalen Markierungen des Zifferblatts ähneln mehr einem zeitgenössischen Kunstwerk als einem funktionalen Zeitanzeiger. Um Weihnachten mit dieser Junghans zu bereichern, werden je nach Ausführung rund 500 Euro fällig.

Majestätisch und massiv: 18-karätige Golduhren

Seit Jahrtausenden übt der Glanz des Goldes eine unvergleichliche Faszination auf die Menschheit aus – und ist neben Brillanten der Inbegriff für luxuriösen Damenschmuck. Uhrengeschenke aus dem wertvollen Edelmetall müssen also sicherlich unbezahlbar sein, oder? Tissot belehrt uns mit der T-Gold Fascination Reihe eines Besseren.

Tissot T-Gold Fascination 18K Gold in der Version T924-210-16-111-00

Wer den Kaufpreis von circa 1.400 Euro ins Schweizer Le Locle überweist, schenkt seiner Liebsten eine waschechte, 18-karätige Gelb- oder Roségolduhr. Aber auch den Editionen T-Gold Carson und T-Gold Goldrun Lady gelingt es, das legendäre Material in erschwingliche Regionen zu bringen und das Herz jeder Beschenkten zu schmelzen. Keine Frage: Mit einer massiven Golduhr dürfte Weihnachten 2019 zu einem ganz besonderen Fest werden.

Tissot T-Gold aus der Serie Carson in der Version T71-3-169-74

Wie exklusiv goldene Uhrengeschenke sein können, stellt die Omega De Ville Ladymatic unter Beweis. Sie beeindruckt weibliche Geschmäcker nicht nur mit ihrem runden, dank des Entfalls klassischer Bandanstöße fast schon schwebend wirkenden Gehäuse, sondern auch mit ihren kunstvollen Perlmutt-Zifferblättern.

Omega De Ville Ladymatic Co-Axial 34mm in der Version 425-65-34-20-55-009

Die Exklusivität der Reihe, nicht zuletzt repräsentiert durch die fünfstelligen Preise der Goldmodelle, ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen: So stehen der innovativen, bis ins Jahr 1848 zurückreichenden Firmengeschichte Omegas eine bemerkenswerte Fertigungstiefe und einige der präzisesten Automatikwerke der Branche gegenüber. Aber auch ihr großzügiger Brillantbesatz macht die Ladymatic Uhrengeschenke zu Präsenten der Superlative.

Wenn Brillanten tanzen lernen

Damit zeigt die schlanke Omega sehr anschaulich, was den Kern gelungener Damenuhren ausmacht: Ihre ästhetische Anziehungskraft, ihr Hang zur Raffinesse, ihre verspielten Details.

Chopard Happy Diamonds Icons Round in der Version 203957-1201 18K Weissgold

Nicht etwa funktionale Eigenschaften oder technische Daten, sondern formschöne Rundungen machen den Zeitanzeiger zum Objekt der Begierde. Auch Chopard verstand diese Werte schon sehr früh und bietet seinen Trägerinnen seit 1976 ein unvergleichliches Feature: Tanzende, also frei bewegliche Diamanten im Zifferblatt. Es verwundert also kaum, dass Modelle wie die Happy Diamonds Icons Round eine fast schon magische Wirkung auf das feminine Auge haben.

Blancpain Heure Decentree in der Version 33650A 3554L 58B

Doch nicht nur tanzende, sondern auch fixe Brillanten können sich kreativ von der Masse abheben und damit das Fundament für spektakuläre Uhrengeschenke legen. Ein Paradebeispiel dafür liefert uns die Blancpain Heure Décentrée: Im Zifferblatt und auf der Lünette folgen die funkelnden Edelsteine einem gewundenen Muster, wodurch sie die dezentrale Zeitanzeige eindrucksvoll in Szene setzen. Im Hintergrund einer schimmernden Perlmutt-Oberfläche geprägt, fügen sie sich gelungen in die Modellfamilie aus Le Brassus ein.

Uhrengeschenke für die Ewigkeit: Die Grenzen des Luxus

Die aufwendige Handarbeit der Heure Décentrée lässt schon vermuten, dass ihr Preisschild in den fünfstelligen Bereich ragt: Während die Edelstahl-Variante mit etwa 12.000 Euro zu Buche schlägt, werden für die Weiß- oder Roségold-Editionen knapp 23.000 Euro fällig.

Blancpain Heure Decentree in der Version 3650A 3754 58B

Wer es noch extravaganter mag, ist bei Blancpain ebenfalls an der richtigen Adresse: So verfügt die Mille et Une Nuits über einen fast vollständigen Brillantbesatz, ein atemberaubendes Blütenmuster am Armband und ein tropfenförmiges Weißgold-Gehäuse. So gering die Anzahl der geeigneten Anlässe für dieses Meisterstück sein dürfte, so hoch ist seine Faszination – mehr Seltenheit und Exklusivität geht kaum.

Blancpain Mille et Une Nuits in der Version 0081 5554 96AD

Es ist also keine Überraschung, dass der Traum aus Tausendundeiner Nacht nur bei einem praktisch unbegrenzten Weihnachtsbudget in Erfüllung geht. Oder genauer gesagt mit 110.000 Euro.

überprüfen Sie auch

First Omega in Space

« Eine Legende damals und heute » Es zählt wohl zum Standardwissen eines jeden Uhren-Enthusiasten, …

Unsere Top Ten: Extravagante Damenuhren

Nur wenige Zeitanzeiger bringen die Faszination Horologie so kreativ zum Ausdruck wie extravagante Damenuhren: Entfesselt …

Echte Style Uhren

« Eine Tudor Kollektion, die direkt sagt, was sie sein möchte » Wie kaum ein …