Startseite | Fashion & Trends | Sportliche Luxusuhren für alle Tage
© Drobot Dean / Fotolia.com

Sportliche Luxusuhren für alle Tage

« Fünf sportlich-elegante Uhrenlinien »

Viele Männer und Frauen haben ein Faible für sportliche Armbanduhren, doch zum Business-Outfit passen allzu sportliche Chronographen und Taucheruhren nicht, – oft allein schon wegen ihrer Größe. Wer dennoch nicht zu einer betont klassischen Dresswatch greifen möchte, findet im Sortiment einiger Luxusuhrenhersteller Modelle, die Sportlichkeit und Eleganz auf eine Weise miteinander vereinen, dass sie sich sportlichen Ladies und Gentlemen oder als wahre „Allrounder“ für jede Lebenslage – inklusive Business-Meeting und Opernbesuch – empfehlen. In diesem Beitrag stellen wir einige davon vor.

Longines Conquest – sportliche Eleganz für Damen und Herren

Die traditionsreiche Uhrenmanufaktur Longines bietet vor allem in ihrer Kollektion Conquest zahlreiche sportliche Luxusuhren, die trotz ihrer Sportler-Gene jederzeit als Dresswatch getragen werden können. Das schlichteste Modell dieser Kollektion ist eine Drei-Zeiger-Uhr mit Datumsfenster, schwarzem oder weißem Zifferblatt sowie Edelstahlgehäuse und -armband. Sie ist sowohl in einer Damen- als auch in einer Herrenversion verfügbar, wobei die Gehäusedurchmesser 29,5 beziehungsweise 40 Millimeter betragen. Der Stunden- und der Minutenzeiger sowie die Indizes sind dank ihrer Leuchtmassebeschichtung auch bei Dunkelheit gut ablesbar. Sechs, Neun und Zwölf sind als arabische Ziffern dargestellt.

Longines Conquest Classic Ladies Damenuhr Edelstahl Zifferblatt schwarz

Für den Antrieb sorgen wahlweise Quarz- oder Automatikwerke. Neben den Edelstahlausführungen sind auch Bicolor-Versionen erhältlich. In der Damenlinie finden sich zudem verschiedene Varianten, bei denen Brillanten auf der Lünette oder als Indizes für eine besonders elegante Anmutung sorgen oder bei denen Teile des Armbandes und die Lünette aus Keramik gefertigt sind. In der Herrenlinie gibt es ebenfalls verschiedene Variationen des Basismodells, die sich hier jedoch weniger durch schmückende Elemente als durch zusätzliche Funktionen auszeichnen.

Longines Conquest Classic Chronograph Gents Herrenuhr Edelstahl Zifferblatt silber

So stehen Luxusuhren mit farblichen Akzenten und Varianten, mit Datum, kleiner Sekunde, Monats- und Wochentagsanzeige und Mondphase, Chronographen mit und ohne Tachymeterskala auf der Lünette sowie Modelle mit GMT-Funktion zur Anzeige einer zweiten Zeitzone zur Auswahl. Dabei ist das Preisniveau durchaus moderat, denn sportliche Luxusuhren aus der Kollektion Longines Conquest sind bereits für dreistellige Euro-Beträge erhältlich; bei den aufwendiger gestalteten Versionen liegen die Preise im unteren vierstelligen Bereich.

Omega Seamaster Aqua Terra – auch im Alltag „immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“

Sich „immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“ zu wünschen, ist in Seemannskreisen eine alte Tradition. Denn wenn ebenjene Handbreit Wasser fehlt, ist das Schiff gestrandet. Um in puncto Stil niemals Schiffbruch zu erleiden, hält Omega in seiner Kollektion Seamaster Aqua Terra eine ganze Reihe sportlicher Luxusuhren für Damen und Herren bereit, die perfekt zum Business-Kostüm und zum Anzug passen, aber ebenso gut ganz Omega Seamaster like beim Segeln oder zu jedem Casual-Outfit getragen werden können. Ähnlich wie bei der Longines Conquest gibt es auch hier eine Art Basismodell, das im Zuge der Weiterentwicklung der Linie auf vielfältige Weise variiert worden ist.

Im Falle der Omega Seamaster Aqua Terra ist das Basismodell ebenfalls eine Edelstahluhr mit einem Armband aus demselben Material, die neben Stunden- und Minutenzeiger sowie Zentralsekunde mit einem kleinen Fenster für das Tagesdatum bei der Drei ausgestattet ist. Das kleinste Herrenmodell misst im Durchmesser 38,5 Millimeter und wird teilweise auch von Damen getragen; die „klassischen“ Damenversionen haben Gehäusedurchmesser von 28 oder 30 Millimetern.

Omega Seamaster Aqua Terra 150M Co-Axial Master Chronometer 34mm Damenuhr Edelstahl blau

Unverwechselbare Charakteristika, die eine Uhr schon auf den ersten Blick als Mitglied der Aqua-Terra-Familie ausweisen, sind die Form der Zeiger, die keilförmigen, wie ein Strahlenkranz wirkenden Indizes und vor allem das Streifendekor des Zifferblattes, das an die hölzerne Decksbeplankung eines luxuriösen Kreuzfahrdampfers oder einer edlen Yacht erinnern. Wenngleich die meisten Modelle der Kollektion Omega Seamaster Aqua Terra mit mechanischen Werken und automatischem Aufzug ausgerüstet sind, bietet der Hersteller daneben noch einige Versionen mit Quarzwerken an.

Neben Bicolor-Ausführungen mit Gelb- oder Roségold und Edelstahl gibt es in dieser Serie einige Uhren aus massivem Gold, die an Armbändern aus demselben Material getragen werden.

Technisch aufwendigere Variationen des Basismodells zeichnen sich durch Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel eine Wochentagsanzeige, eine Chronographenfunktion, einen zusätzlichen Zeiger für eine zweite Zeitzone oder eine extreme Widerstandsfähigkeit gegenüber Magnetfeldern aus.

Bemerkenswert – und zugleich ein Indiz für den maritimen Charakter der Kollektion – ist die Wasserdichtigkeit von bis zu 15 Bar oder 150 Metern. Das entspricht zwar noch nicht den Anforderungen an professionelle Taucheruhren, ist aber immerhin das Anderthalbfache dessen, was sonst als notwendig gilt, um eine Uhr bedenkenlos beim Baden und Schwimmen tragen zu können.

Tag Heuer Carrera Calibre 5 und TAG Heuer Link – sportliche Luxusuhren für den eleganten Herren

Der Charakter der Herrenuhrenkollektion TAG Heuer Carrera Calibre 5 ließe sich vielleicht am besten als „elegantes Understatement“ umschreiben. Die Bezeichnung „Carrera“ lässt die enge Verbundenheit der Marke zum Motorsport anklingen. Doch während andere Uhren mit Motorsportbezug durch ihre Größe oder ihr Design fürs Büro und für andere formelle Anlässe oft zu sportlich wirken, kann die Carrera Calibre 5 als klassische Dresswatch bezeichnet werden.

Die eleganten Edelstahl- oder Bicolor-Modelle, teils an Metall- und teils an Lederarmbändern getragen, wirken unaufdringlich elegant und bewahren sich dennoch eine sportliche Note.

Es gibt sie als Drei-Zeiger-Uhren mit Tagesdatum bei der Drei ebenso wie in einer Version mit zusätzlicher Anzeige des Wochentages. Die Zifferblätter, die in verschiedenen Farbtönen wie Schwarz, Weiß, Grau und Gold erhältlich sind, wirken klar, ruhig und übersichtlich. Ihre Strichindizes sowie die Stunden- und Minutenzeiger sind mit Leuchtmasse versehen, und mit einer Wasserdichtigkeit bis zu 10 Bar oder 100 Metern sind die Luxusuhren auch robust genug, um ihren Träger selbst beim Duschen oder Schwimmen zu begleiten.

Tag Heuer Carrera Calibre 5 Automatik 39mm Herrenuhr Edelstahl 18kt Gelbgold grau Tag Heuer Carrera Calibre 5 Automatik 39mm Herrenuhr Krokodilleder champagner Tag Heuer Carrera Calibre 5 Automatik 39mm Herrenuhr Krokodilleder grau Tag Heuer Carrera Calibre 5 Automatik 39mm Herrenuhr Krokodilleder weiss

Die auf dem Rehaut platzierte Minuterie verleiht optisch eine gewisse Plastizität, obwohl die Uhr mit einer Gehäusehohe von 12,5 Millimetern keineswegs zu wuchtig gebaut ist, um noch elegant unter die Hemdmanschette zu gleiten. Der Gehäusedurchmesser der TAG Heuer Carrera Calibre 5 ist mit 39 Millimetern für eine Herrenuhr moderat, und auch bei den Versionen mit der zusätzlichen Anzeige des Wochentages sind es lediglich zwei Millimeter mehr.

Tag Heuer Link Automatik Chronograph Herrenuhr Edelstahl Zifferblatt silber Tag Heuer Link Automatik Herrenuhr Edelstahl 18kt Gelbgold Zifferblatt silber Tag Heuer Link Calibre 7 GMT Herrenuhr Edelstahl Zifferblatt schwarz

Wer im Vergleich zu dieser Serie eine etwas weichere Linienführung – beispielsweise bei der Gestaltung des Armbandes – bevorzugt, findet in der Kollektion TAG Heuer Link eine interessante Alternative. Sie bietet ebenfalls absolut businesstaugliche sportliche Luxusuhren und zeichnet sich zudem durch eine größere Variantenvielfalt bis hin zu Chronographen und einer Reihe von Damenmodellen aus.

Rolex Oyster Perpetual – der Klassiker im Segment sportliche Luxusuhren

Ein Blick auf sportliche Luxusuhren für alle Fälle wäre nicht vollständig, ohne mit der Rolex Oyster Perpetual einen der Klassiker schlechthin zu erwähnen, die es in diesem Segment gibt. Mit der Oyster hatte Rolex schon in den 1920er Jahren Geschichte geschrieben und eine Pionierrolle übernommen, als es darum ging, wasserdichte Uhren zu entwickeln, die gleichwohl auch als elegantes Accessoire im Alltag getragen werden können. Von der 26-Millimeter-Damenuhr bis zum Herren- oder Unisex-Gehäuse mit 39 Millimetern Durchmesser bietet diese Kollektion eine relativ breit gefächerte Auswahl.

Rolex Oyster Perpetual 34 Herrenuhr Edelstahl Zifferblatt champagner Rolex Oyster Perpetual 36 Herrenuhr Edelstahl Zifferblatt silber Rolex Oyster Perpetual 39 Damenuhr Herrenuhr Edelstahl Zifferblatt blau

Dies gilt nicht nur im Hinblick auf die Größen, sondern auch auf die Farb- und Materialvarianten. Wie bei dieser traditionsreichen Marke üblich, liegt der Schwerpunkt jedoch weniger auf diversen Komplikationen als auf der Herstellung äußerst zuverlässiger, robuster und hochwertiger Uhren, die einen Besuch im Schwimmbad ebenso vertragen wie einen Regenschauer, eine Dusche oder eine Welle beim Surfen.