© Victoria Chudinova – stock.adobe.com

Premium-Quarzuhren für Damen

« Die Uhrinstinkt Top 5 »

Ihre Flachheit ist Weltklasse, ihre Präzision unschlagbar: Premium-Quarzuhren für Damen sind keine halbwertigen Kompromisse, sondern glänzen mit handfesten Vorteilen gegenüber mechanischen Editionen und bieten eine imposante Modellvielfalt in allen Preisklassen. Dort den Durchblick zu behalten, gleicht einer Herkulesaufgabe. Wir haben fünf der schönsten und originellsten Referenzen herausgesucht, mit denen Sie die Pluspunkte des batteriebetriebenen Uhrwerks voll auskosten können.

Die Sportliche: Breitling Chronomat 32

Dass ein Zentimeter in der Uhrenwelt einem Lichtjahr im Universum entspricht, zeigt die neue Breitling Chronomat 32: Satte zehn Millimeter kleiner als das maskuline Vorbild Chronomat 42, bildet sie trotz der Namensähnlichkeit zum großen Bruder eine eigenständige Serie. Zwar fällt der Größenreduktion die charakteristische Drehlünette mit austauschbaren Reitern zum Opfer, nicht aber die Robustheit:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Satte 100 Meter Wasserdichtigkeit machen die Premium-Quarzuhren für Damen zu einer der stabilsten Kollektionen ihrer Liga. Auch die rollenförmigen Armbandglieder, mit denen die Quarzuhren für Damen in niveauvoller Weise aus der Masse hervorstechen, übernehmen sie von der Fullsize-Variante.

Im Innern gaben sich Breitlings Ingenieure mit einem simplen Quarzwerk nicht zufrieden und tauften den Antrieb gemäß der hohen Firmenansprüche auf „SuperQuartz“.

Lediglich ein großer Name? Nein, denn das Kaliber 77 bietet neben 3-4 Jahren Autonomie eine Batterie-Reserveanzeige sowie eine Thermokompensation für zusätzliche Genauigkeit. Unsere Favoritin ist die Ref. A77310101C1A1 mit dunkelblauem Zifferblatt für 3.600 Euro.

Die Rechteckige: Hamilton American Classic Ardmore

Über ein Jahrzehnt vor der ersten Seamaster erblickte unsere nächste Kandidatin das Licht der Welt: Die Hamilton American Classic Ardmore. Erstmals 1937 vorgestellt und seitdem kaum verändert, darf sie das „Classic“ im Namen guten Gewissens führen und bietet eine ausdrucksstarke Alternative zur Mehrheit runder Gehäuseformen. Die kantige Edelstahlhülle ist in zwei Größen (18,7 x 27 mm und 24 x 32 mm) erhältlich, eignet sich für weibliche wie männliche Träger und wird von traditionellem Mineralglas bedeckt, unter dem sich das arabische oder römische Zifferblatt harmonisch an die kantige Grundfläche anpasst.

Hamilton American Classic Ardmore Quartz in der Version H11411553

Letztere ist bei allen Varianten silber, wird auf Wunsch durch farbige Akzente ergänzt und hebt ihre klassische Orientierung mittels einer kleinen Sekunde hervor. Die ETA-basierten Kaliber 980153 und 980163 erreichen bis zu 34 Monate Autonomie und spendieren den Quarzuhren eine nützliche Batterie-End-Anzeige. Viele Referenzen stehen zur Wahl, unter denen uns die H11411553 mit arabischen Ziffern und rustikalem Braunlederband für 455 Euro am besten gefällt.

Die Verrückte: Tissot Heritage Visodate Quartz

Müsste man die passende Tissot zur vintage-orientierten Ardmore finden, wäre die Tissot Heritage Visodate eine geeignete Wahl. Inspiriert von der großen Tradition der Schweizer Uhrenmarke, warten die Quarzuhren für Damen mit dem alten Schriftzug der Marke auf, deren langes „T“ bereits auf den ersten Blick nostalgisch anmutet. Verstärkt wird der Look durch den bewussten Minimalismus der Quarz-Damenuhr, der neben der Zeitanzeige nur eine Date-Anzeige zulässt. Diese Damenuhren mit Quarz sind elegant, selbstbewusst und der Wiedererkennungswert der Visodate spricht für sich und hebt die Kollektion mühelos von der Masse ab.

Tissot Heritage Visodate Quartz in der Version T118.410.36.277.01

 

Am Handgelenk überzeugt das Edelstahlgehäuse mit großen 40 Millimetern Durchmesser sowie gewölbtem Saphirglas, während die Kraft aus dem ETA-Werk F06.111 geschöpft wird. Am integrierten Lederband geliefert, ist die Visodate als pure Edelstahlvariante bereits ab 260 € zu haben. Natürlich steht die Visodate Damen auch als Automatik zur Verfügung.

Tissot Heritage Visodate Powermatic 80 in der Version T118.430.11.041.00

Zeitlosere Quarzuhren für Damen hält die Junghans Form Kollektion bereit. Fünf Editionen des tiefenentspannten Schwarzwälders stehen zur Wahl, die allesamt über ein matt versilbertes Zifferblatt verfügen und schmale 7 Millimeter in die Höhe ragen. Eine praktische Besonderheit markiert das Quick-Release System zum schnellen Austausch der Armbänder, mit dem die Junghans Form Damen blitzschnell an das farbenfrohe oder klassische Outfit angepasst werden kann. Obwohl die 34 Millimeter große Serie im Einstiegsbereich des deutschen Herstellers positioniert ist, kommt sie standardmäßig mit kratzfestem Saphirglas, unter welchem sie ein Fensterdatum sowie leuchtbeschichtete Zeiger bereithält. Diese treffen bei unserer Lieblingsreferenz 47/4851.44 auf extraschmale Indizes, die zusammen mit dem Milanaiseband eine besondere Eleganz ausstrahlen. Preispunkt: 429 Euro. Energiequelle der Damenuhren ist das Quarz Kaliber J645.36, was eine andere Bezeichnung für das zuverlässige ETA 955.112 ist.

Junghans Form Damen in der Version 047/4852.00 

Die Elegante: Omega De Ville Prestige Quarz

In einem sanfteren Look präsentiert sich die Omega De Ville Prestige Quarz mit silbernem Zifferblatt. Aufgrund des präsenten griechischen Buchstabens im Zifferblatt ist die sofort als Omega Uhr erkennbar, weicht sie von der Komplexität ihrer größeren Verwandten ab und setzt auf puren Minimalismus im Zifferblatt: Mehr als 8 Brillanten, zwei rhodinierte Leuchtzeiger und einen 4 römische Ziffern braucht es nicht, um die neugierigen Blicke der Betrachter zu fesseln. Doch der harmlose Eindruck täuscht: Trotz zarter 27,4 Millimeter Durchmesser erreichen die Quarzuhren viel Aufmerksamkeit, die am Edelstahlarmband noch verstärkt wird.

Omega De Ville Prestige Quarz

Am Handgelenk wird werden diese Premium-Quarzuhren für Damen mittels eines integrierten Massivbands befestigt und verfügt auf der Frontseite erwartungsgemäß über Saphirglas, welches gewölbt und beidseitig antireflektierend ist. Unter dem Gehäuseboden tickt das hauseigene Kaliber 1376 mit „Long Life“-Funktion, die der Batterie zu ihrer stattlichen Autonomie von 48 Monaten verhilft. Preislich liegen die Quarzuhren für Damen bei guten 6.000 Euro.

Bonus: Chopard Happy Diamonds Icons

Für unsere letzte Kandidatin lohnt es sich, ein wenig zu schummeln und die Top 5 in eine Top 6 zu verwandeln. Die Rede ist von der Chopard Happy Diamonds Icons, die ihrem Namen seit 1976 gerecht wird und eine wahre Ikone unter den Quarzuhren für Damen ist. Grund dafür sind ihre beweglichen Diamanten, die zwischen zwei transparenten Saphirgläsern um das Zifferblatt kreisen und eine Lässigkeit versprühen, von der die meisten Quarzuhren nur träumen können. Freiheit statt fixe Vorgaben lautet das Motto. Alle Editionen der umfangreichen Kollektion verbindet ihre Fertigung aus 18-karätigem Weiß- oder Roségold, ergänzt um mindestens 5 bewegliche und auf Wunsch weitere (befestigte) Brillanten.

Chopard Happy Diamonds Icons in der Version 209426-1001 in 18 K Weissgold premium-quarzuhren-fuer-damen

Wir mögen es zeitlos und entscheiden uns für die weißgoldene, 32 Millimeter schlanke Ref. 209426-1001 mit strahlenförmigem Guilloche-Zifferblatt und blauem Lederband. Letzteres wird der Exklusivität der Genfer Kollektion mit einem diamantbesetzen Übergang zum Gehäuse gerecht. 11.800 Euro sind für die Premium-Quarzuhren für Damen einzuplanen, womit sie im vergleichsweise erschwinglichen Spektrum der Happy Diamonds Kollektion liegt.

überprüfen Sie auch

Uhren mit rotem Zifferblatt

Uhren mit rotem Zifferblatt

« Extravaganter Luxus für Sie und Ihn » Sie steht für Liebe, Feuer und energiegeladene …

Kaufberatung Automatikuhr bis 1.500 Euro

Können Sie sich an Ihren ersten Kuss erinnern? Für viele Uhren-Enthusiasten ist die Erinnerung an …

eleganter-junger-mann-schaut-auf-armbanduhr

Limited Edition Uhren: Unsere Top 10 für Herren

Egal ob Oldtimer, Juwelen oder Weine: Der Reiz des Seltenen fesselt uns in verschiedenen Lebensbereichen …