© .shock / Fotolia.com

Nomos Glashütte Campus Kollektion

« Die Uhr zum Abitur »

Der erfolgreiche Schulabschluss ist für Eltern, Großeltern und Paten oftmals Anlass für ein relativ wertvolles Geschenk. Neben einem größeren Geldbetrag oder einer Reise erfreuen sich auch hochwertige Uhren als Geschenk zum Abitur großer Beliebtheit. Schließlich sehen sie nicht nur gut aus und haben einen unmittelbaren praktischen Nutzen, sondern stellen neben ihrem materiellen Wert zugleich ein wertvolles Erinnerungsstück fürs ganze Leben dar. Mit der neuen Campus Kollektion hält Nomos Glashütte ein besonders interessantes Angebot für diesen und ähnliche Anlässe bereit.

Nachwuchsförderung für angehende Uhrenliebhaber

Die Kollektion Nomos Glashütte Campus, die bei der Baselworld 2017 zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, wird vom Hersteller selbst mit einem Augenzwinkern als „Nachwuchsförderung nach Glashütter Art“ bezeichnet. Diese Formulierung ist durchaus ernst gemeint, denn Campus wurde als „Uhr zum Abitur“ eigens für eine Zielgruppe kreiert, die normalerweise noch nicht selbst im Luxussegment kauft, aber das Potenzial hat, im Laufe der Jahre ein Faible für stilvolle, hochwertige Uhren zu entwickeln. Das sind vor allem Abiturienten und Studienanfänger, aber auch zum Studienabschluss oder zu einer erfolgreich absolvierten Berufsausbildung ist ein hochwertiger Zeitanzeiger ein stilvolles Geschenk.

NOMOS Glashuette Club in der Version 701 mit StahlbodenBei der Gestaltung der Zeitanzeiger legte die Manufaktur aus Glashütte ebenso besonderen Wert auf jugendliche Frische wie auf zeitlose Ästhetik und einen moderaten Preis. Das Design ist bei der Ansprache der ins Auge gefassten Zielgruppe besonders wichtig, denn viele Luxusuhren werden von Neunzehn- oder Zwanzigjährigen tendenziell als zu klassisch empfunden und träfen eher den Geschmack der Eltern oder der Großeltern als den der Beschenkten selbst. Um der „Uhr zum Abitur“ eine persönliche Note zu verleihen, haben die Käufer einer Nomos Glashütte Campus die Möglichkeit, den stählernen Gehäuseboden ohne Aufpreis mit einer Gravur versehen zu lassen – etwa einer kleinen persönlichen Botschaft oder einer Erinnerung an den Anlass des Geschenks.

Robust, sportlich und dennoch elegant

Nomos Campus Uhren bewältigen erfolgreich den Spagat zwischen den unterschiedlichsten Anforderungsprofilen – vom Accessoire zur Abendgarderobe bis zur Begleiterin bei sportlichen Aktivitäten. Es handelt sich um schlichte Uhren, die sich auf das Wesentliche fokussieren. Die zentralen Zeiger geben die Stunden und die Minuten an und die kleine Sekunde in der Mitte der unteren Zifferblatthälfte setzt mit dem neon-orangefarbenen Zeiger einen kleinen farbigen Akzent, der aber keineswegs aufdringlich wirkt. Insgesamt werden drei Versionen der Campus angeboten, zwei Herrenmodelle mit einem Gehäusedurchmesser von 38 Millimetern sowie ein Damenmodell, dessen Durchmesser bei 36 Millimetern liegt.

NOMOS Glashuette Club Datum in der Version 731 mit Stahlboden

Die Nomos Glashütte Uhren mit dem Namen Campus gehören streng genommen zur Nomos Club Kollektion. Das Damen- und ein Herrenmodell werden mit weißem Zifferblatt geliefert und deswegen als Club Campus beziehungsweise Club 38 Campus bezeichnet. Das zweite Herrenmodell hingegen heißt Club 38 Campus Nacht und hat ein dunkelgraues Zifferblatt. Bei Nacht bewähren sich allerdings alle drei Modelle, denn ihre Indizes sowie die Stunden- und Minutenzeiger sind mit Leuchtmasse beschichtet, sodass die Zeit bei Dunkelheit ebenfalls gut abgelesen werden kann. Da die Campus-Modelle konzeptionell auf der etwas größeren Nomos Club basieren, zeichnen sie sich nicht nur durch schlichte Eleganz, sondern zugleich durch eine robuste Sportlichkeit aus. Ihre Gehäuse sind bis zu 100 Metern wasserdicht, sodass sie zum Duschen oder Schwimmen nicht abgelegt werden müssen.

NOMOS Glashuette Club Automat Datum Dunkel in der Version 774 mit Saphirglasboden

Für die präzise Zeitanzeige auf der „Uhr zum Abitur“ sorgt das Manufakturkaliber Alpha, ein Klassiker aus Glashütte. Das Werk wird von Hand aufgezogen. Der Verzicht auf einen automatischen Aufzug kommt nicht nur dem Preis der zugute, sondern erlaubt zudem eine schlanke, flache Bauweise. Getragen werden die Uhren der Campus Kollektion an einem weichen Band aus Veloursleder, das bei den Herrenmodellen in Dunkelgrau, bei der Damenuhr dagegen in Hellgrau geliefert wird.

California Dial als gestalterische Rarität

Eine Besonderheit der Zifferblattgestaltung mag vielen Betrachtern erst nach längerem Hinsehen bewusst werden: In der oberen Hälfte finden sich als Stundenindizes für die Zwei, die Zehn und die Zwölf arabische Ziffern, in der unteren Hälfte sind die Vier und die Acht dagegen in römischer Schreibweise zu sehen. Dieses als California-Dial bezeichnete Design findet sich bereits auf frühen Rolex Uhren aus den 1930er Jahren, wobei dort die römischen Ziffern meist oben und die arabischen Ziffern unten erscheinen. Es verleiht den Nomos-Campus-Modellen eine gewisse individuelle Note und hebt sie diskret aus der Masse hervor.

NOMOS Glashuette Tangente neomatik in der Version 175 mit SaphirglasbodenGenerell gilt für das Design dasselbe wie für alle anderen Modelle der Glashütter Manufaktur: Ihre Gestaltung verleugnet nicht die bewusste Bezugnahme auf ein Industriedesign in der Tradition des Deutschen Werkbundes sowie des Bauhauses. Mit diesem Konzept sind die Glashütter schon seit etlichen Jahren sehr erfolgreich. Immerhin sind Schnörkellosigkeit, Funktionalität und die unaufdringliche, zeitlose Schönheit ihrer Produkte schon mehr als 130 Mal mit verschiedenen Designpreisen ausgezeichnet worden.

Auf der Baselworld 2017 sorgte die deutsche Traditionsmarke einmal mehr für Furore, als die Nomos Tangente Neomatik nicht nur die „Klassische Uhr des Jahres 2017“ wurde, sondern dabei etwa doppelt so viele Stimmen auf sich vereinen konnte wie das zweitplatzierte Modell.

Erst wenige Wochen zuvor hatte Nomos bei der Wahl der Goldenen Unruh, an der sich mehr als 21.000 Uhrenliebhaber beteiligt hatten, eine Silber- und zwei Gold-Auszeichnungen für die Modelle Lambda tiefblau, Metro Datum Gangreserve sowie Tangomat erhalten.

Wegbegleiterin für viele Jahre

Von Uhren, die sich besonders als Geschenke zum Abitur empfehlen, dürften die Käufer ebenso wie die künftigen Träger erwarten, dass sie sich als Wegbegleiterinnen für einen längeren Lebensabschnitt eignen und nicht allzu schnell aus der Mode kommen. Diesem Anspruch wird die „Uhr zum Abitur“ von Nomos Glashütte in vollem Umfang gerecht, passt sie doch in den Hörsaal oder in den Club ebenso wie zur Verteidigung der Master- oder Doktorarbeit oder zum ersten Vorstellungsgespräch nach dem erfolgreichen Examen.

NOMOS Glashuette Club Automat in der Version 753 mit Saphirglasboden

Die Chancen, dass diese Uhren als Geschenke zum Abitur in ihren Adressaten tatsächlich eine Leidenschaft für modernste mechanische Uhrentechnik, solide Handarbeit und traditionelle Uhrmacherkunst zum Leben erwecken, stehen also wirklich gut.

Mehr neues aus der Club Kollektion

Übrigens: Neben der Lancierung der neuen Kollektion Nomos Campus hat der Hersteller inzwischen auch die Linie Club selbst um einige interessante Neuzugänge erweitert, die frische Farben ins Sortiment bringen. So gibt es die 37 Millimeter große Club neomatik seit der Baselworld 2017 auch mit einem signalblauen oder signalroten Zifferblatt, und das 41,5 Millimeter große Herrenmodell Club Automat Datum mit dem hauseigenen automatisch aufgezogenen Manufakturkaliber DUW 5101, das mit einer Wasserdichtigkeit von bis zu 200 Metern sogar einen Tauchgang übersteht, ist gleichfalls in Signalblau erhältlich.

überprüfen Sie auch

Hamilton Tenet Uhr

« Neuer Superheld mit BeLOWZERO Modell » Zur Premiere von Christopher Nolans Science-Fiction-Film Tenet lanciert …

Junghans Form Quarz Edition HandinHand

Mit einer limitierten Sonderedition der Junghans Form Quarz Kollektion bringen die Schwarzwälder ihre Unterstützung des …

Rolex gebraucht

Rolex gebraucht kaufen

« Darauf sollten Sie achten » Sie sind robust, funktional und an ikonischem Status kaum …