© daviles - stock.adobe.com

Nautische Instrumente

« Das Sortiment von Mühle Glashütte im Überblick »

Einst berühmt für Marinechronometer und andere nautische Instrumente, widmet sich Mühle Glashütte seit 1996 der Produktion von Armbanduhren. Mit Erfolg: Der sächsische Hersteller zählt zu den beliebtesten Manufakturen der Mittelklasse und hat von klassischen Dresswatches bis Hardcore-Tauchermodellen über zehn Kollektionen im Programm. Wir erklären, was die einzelnen Linien voneinander unterscheidet und welche die perfekte Mühle für Ihren Geschmack ist.

Schnörkellose Zurückhaltung: Die Klassik Reihen

Das Produktangebot des familiengeführten Unternehmens lässt sich in drei Oberkollektionen gliedern: Während Klassik und Sport auf feine, zurückhaltende Uhren mit exzellenter Alltagstauglichkeit spezialisiert sind, ragen Mühle Nautik Uhren durch ihre extreme Stabilität und Wasserdichtigkeiten bis 2.000 Meter hervor. Unabhängig vom Modell gilt: Nautische Instrumente aus Glashütte zeichnen sich durch eine schnörkel- und zeitlose Ästhetik aus, die den Gebrauchswert des Zeitanzeigers in den Vordergrund stellt. Eine Philosophie, die bei Mühle Klassik Uhren in besonderem Maße vorzufinden ist.

   MÜHLE Glashütte Teutonia II kleine Sekunde  MÜHLE Glashütte Teutonia II kleine Sekunde

Letztere halten mit der Panova den Liebling aller Minimalisten bereit. Die 40 Millimeter große Dreizeigeruhr verfügt bewusst über keine Komplikationen, was den Fokus auf ihren effektvollen Sonnenschliff und die orangefarbenen Akzente des Zifferblatts lenkt. Drei Farbgebungen (Blau, Grau, Grün) stehen zur Wahl, welche jeweils den Namen des Modells formen (z.B. „Panova Blau“) und mit einem Herstellerpreis von 1.000 Euro als Einstiegsmodelle im Mühle-Sortiment positioniert sind. Wer nautische Instrumente, moderne Akzente und absolute Simplizität erleben möchte, liegt bei der automatischen Panova goldrichtig und bekommt viel Qualität fürs Geld:

MÜHLE Glashütte Panova GrünMÜHLE Glashütte Panova BlauMÜHLE Glashütte Panova Grau

Elegante Chronographen: Teutonia und Lunova

Ebenfalls mit Automatikwerk, aber komplizierter steigt die 41 Millimeter große Teutonia IV ins Rennen. Ihr Aushängeschild ist die zentral positionierte Mondphase, die einen nostalgischen Charakter hervorruft und aufgrund des schlichten, weißen Zifferblattdesigns sofort ins Auge sticht. Komplexer zeigt sich die Teutonia II Serie, deren Chronographen wohl die vornehmsten Zeitstopper des gesamten Hauses sind. Kostenpunkt: Rund 3.400 Euro. Typisch Mühle, schöpfen sie ihre Kraft aus einem gründlich modifizierten ETA 7750, das MU 9413 heißt und zahlreiche Besonderheiten wie Spechthalsregulierung, Glashütter Dreiviertelplatine sowie einen markeneigenen Rotor bereithält. An dieser Stelle muss erwähnt sein, dass im gesamten Sortiment von Mühle Glashütte ausschließlich nautische Instrumente mit Automatikwerk vorzufinden sind. Diese basieren aus Kostengründen zwar auf Schweizer Basiswerken, erhalten aber in Mühles Produktionsstätten einen persönlicheren Schliff im Vergleich zu den meisten Mitbewerbern der jeweiligen Preisklasse.

MÜHLE Glashütte Teutonia II Weltzeit Nautische Instrumente   MÜHLE Glashütte Teutonia IV Mondphase Nautische Instrumente

Abgerundet wird die Klassik Kollektion von den Lunova Modellen, die aufgrund ihrer arabischen Ziffern muskulöser wirken als die sanfte Teutonia. Markenzeichen sind die dunklen Zifferblätter mit Dégradé-Effekt und weißen, ausgezeichnet lesbaren Beschriftungen. So stellt man sich nautische Instrumente vor! Zur Wahl stehen ein Chronograph (3.000 Euro), 35-Millimeter-Damenmodelle (ca. 1.600 Euro) sowie simplere Herrenuhren mit Datum oder Day-Date-Komplikation (ca. 2.000 Euro).

Nautische Instrumente in Reinform: Die Nautik Kollektion

Seine historische Verbindung zur maritimen Zeitmessung drückt Mühle Glashütte am stärksten in der Nautik Serie aus. Dort ist Schluss mit zeitloser Eleganz und sanften Linien, wie die Rasmus 2000 eindrucksvoll zur Schau stellt. Ihre enorme Wasserdichtigkeit von 2.000 Metern kennt im Produktportfolio der 1869 gegründeten Firma keine Konkurrenz und resultiert beispielsweise aus 3,5 Millimeter dickem Saphirglas. Erkennungsmerkmal des magnetsicheren 45-Millimeter-Boliden ist die bei vier Uhr positionierte Krone, welche das Einpressen in den Handrücken vermeiden soll. Wer keine Kompromisse will und mit 17,5 Millimetern Gehäusehöhe zurecht kommt, ist für rund 2.700 Euro im Spiel.

MÜHLE Glashütte Rasmus 2000 Nautische Instrumente    MÜHLE Glashütte Rasmus 2000 Nautische Instrumente

Ein ähnliches Konzept zur Rasmus verfolgt die Seebataillon GMT: 4-Uhr-Krone und 45 Millimeter sind identisch, treffen hier allerdings auf ein Titan- statt Edelstahlgehäuse. Daraus resultiert ein spürbar niedrigeres Gewicht, welches die Tragbarkeit zusammen mit der moderaten Höhe von 12,7 Millimetern angenehmer gestaltet. Zwar bietet die Seebataillon „nur“ 300 Meter Wasserdichtigkeit, liefert im Gegenzug aber eine schöne, symmetrisch angelegte GMT-Anzeige am Rand des Zifferblatts. Kostenpunkt: 2.750 Euro. Eine interessante und günstigere (2.200 Euro) Alternative markiert die 44 Millimeter große Sea-Timer BlackMotion. Sie beweist, dass nautische Instrumente die komplette Schwärze beherrschen und bringt ein PVD-beschichtetes, kratzfestes Edelstahl-Titan-Gehäuse (inklusive 4-Uhr-Krone) ans Handgelenk. Aus dem starken Kontrast der Sea-Timer im Zifferblatt resultiert eine meisterhafte Lesbarkeit, ergänzt um solide 300 Meter Wasserdichtigkeit und ein Datumsfenster.

MÜHLE Glashütte Seebataillon GMT Nautische Instrumente    MÜHLE Glashütte Sea-Timer Blackmotion Nautische Instrumente

Für Piloten und Schiffbrüchige

Flaggschiff der Nautik Serie aus Glashütte ist der S.A.R. Flieger-Chronograph. Im Kooperation mit den Rettungsfliegern der deutschen Marine entwickelt, verfügt das 45 Millimeter große „Search and Rescue“-Modell über orangene Signalfarbe im Zifferblatt, was die Ermittlung von Fluggeschwindigkeiten ebenso erleichtert wie die generelle Lesbarkeit. Auffälligstes Detail des Edelstahlgehäuses ist der übergroße, mit Handschuhen bedienbare Startdrücker bei acht Uhr, der direkt unter der linksseitigen Krone sitzt. Wer nautische Instrumente für den Rettungseinsatz sucht, bekommt die bis zu 100 Meter wasserdichte Hardcore-Edition für 3.450 Euro.

MÜHLE Glashütte S.A.R. Flieger-Chronograph Nautische Instrumente MÜHLE Glashütte S.A.R. Flieger-Chronograph Nautische Instrumente

Was aber, wenn man auf der anderen Seite des Geschehens ist, also nach einem Schiffsbruch selbst gerettet werden muss? Für diesen (hoffentlich seltenen) Fall hat Mühle Glashütte den S.A.R. Rescue-Timer entwickelt. Mit 42 Millimetern Durchmesser relativ kompakt, darf er 4 Millimeter dickes Saphirglas zu seiner Ausstattung zählen und erreicht beeindruckende 1.000 Meter Wassertiefe. Extragroße Leuchtindizes sowie ein integriertes Kautschukband sind im Herstellerpreis von 1.850 Euro enthalten.

MÜHLE Glashütte S.A.R. Rescue-Timer Nautische Instrumente MÜHLE Glashütte S.A.R. Rescue-Timer Nautische Instrumente

Sport: Nautische Instrumente für Freizeit und Alltag

Der Großteil aller Träger erwartet jedoch keinen Zeitanzeiger für professionelle Einsatzzwecke, sondern einen guten und robusten Allrounder für den alltäglichen Gebrauch. Ein Fachgebiet, in dem die ProMare Editionen glänzen: Zur Sport Oberkollektion gehörend, halten sie mit der ProMare Go einen vielseitigen Diver bereit, der auch außerhalb der Weltmeere überzeugen kann. Sein Durchmesser von 42 Millimetern liegt im moderaten Bereich und trifft auf ein simples Design mit zweifarbig blauer Lünette, 300 Metern Wasserdichtigkeit und Fensterdatum.

Wer sich dem nassen Element weniger verbunden fühlt und einen zeitlosen Mischling aus Dresswatch und Fliegeruhr sucht, sollte die Terrasport ins Auge fassen. Besonders erwähnenswert ist die limitierte Terrasport IV mit Bronzegehäuse: Aufgrund seines exotischen Materials altert das 42-Millimeter-Herrenmodell bei jedem Träger unterschiedlich und wird somit zu einem Unikat. Nautische Instrumente mit exotischen Touch? Diese Modelle mit mokka- oder khakifarbenem Zifferblatt (je 250 Exemplare) machen’s möglich.

überprüfen Sie auch

Mühle 29

« Die Traditionsmanufaktur aus Glashütte und eine besondere Zahl » Wer die Modellfamilie von Mühle …

Uhren mit blauem Zifferblatt

« Unsere Top 5 zum Uhrentrend » Sie ist die Farbe des Himmels, der Meere …

Junghans kleine Automatik

« Schicke Max Bill Uhr mit Bauhaus-Charme » In der neuen Max Bill kleine Automatik …