Kleine Damenuhren mit Stil
© Victoria Chudinova – stock.adobe.com

Kleine Damenuhren mit Stil

« Zarte Handgelenke und femininer Uhrenschmuck »

Schimmerndes Perlmutt, funkelnde Brillanten und glänzendes Massivgold zählen zu den begehrtesten Bausteinen weiblichen Schmucks. Kleine Damenuhren gewinnen im Vergleich zu Ringen, Ketten und Co. eine zunehmende Popularität in der femininen Juwelen-Welt und erstrecken sich über ein unglaublich weites Preisspektrum. Egal, ob es ein schickes Edelstahlmodell für 500 Euro oder ein prachtvolles Diamant-Unikat zum hundertfachen Preis sein soll – wir zeigen Ihnen sieben der stilvollsten Modelle für zarte Handgelenke.

Hamilton American Classic Lady Hamilton Vintage Quartz

Inspiriert von den legendären Cocktail-Uhren im Art déco Stil der 1920er-Jahre, hebt sich die Hamilton American Classic Lady Hamilton Vintage Quartz (Ref. H31271113) durch kantige Formen und exotische Gesichtszüge von der Masse ab. Außergewöhnlich sind neben dem antiken Kettenarmband des Schmuckstücks seine Dimensionen, welche das Motto „Kleine Damenuhren“ wörtlich nehmen: Schmale 14,5 x 28,4 Millimeter machen die amerikanisch geprägte Ikone zu einem der kompaktesten Zeitanzeiger im weiblichen Kosmos. Die Wertigkeit ist angesichts der Positionierung im Einsteigerbereich beachtlich: Auf dem fein dekorierten Edelstahlgehäuse thront kratzfestes Saphirglas, unter dem ein elegantes Perlmutt-Zifferblatt für Aufmerksamkeit sorgt. Kleine Damenuhren, leichter als ein Armreif – mit der Lady Hamilton wird die Vorstellung zur Realität.

Hamilton American Classic Lady Hamilton Vintage Quartz in der Version H31271113

Tissot T-Trend Lovely

Näher am klassischen Uhrendesign orientiert sich die Tissot T-Trend Lovely (Ref. T058.009.11.031.00), ein femininer Uhrenschmuck mit Zeitlosigkeit bis ins letzte Detail. Alle Komponenten der Uhr wirken unscheinbar: Weder das runde Edelstahlgehäuse mit 19,5 Millimetern Durchmesser noch das perfekt symmetrische Zifferblatt in Silber oder das polierte Massivband schreien nach Aufmerksamkeit. Zusammen ergeben die einzelnen Bausteine jedoch das Idealbild eines eleganten Schmuckstücks, welches zu jedem Anlass und jedem Outfit eine erstklassige Figur macht. Trotz ihrer erschwinglichen Konditionen sind die Lovely Modelle kleine Damenuhren mit kompromisslosen Qualitätsstandards, die Saphirglas und eine praktische Butterfly-Faltschließe ebenso inkludieren wie ein zuverlässiges Swiss Made Quarzwerk. Ein schicker Alleskönner, der seinem Namen gerecht wird und in jeder Situation einfach „lovely“ ist.

Tissot T-Trend Lovely in der Version T058-009-11-031-00 Kleine Damenuhren mit Stil

Longines Dolce Vita Ladies

Wir kehren zurück ins eckige Spektrum und widmen uns den schönen Seiten des Lebens, für die kein Land berühmter ist als Italien. Dolce Vita lautet das Stichwort: Für die meisten Menschen mit mediterranem Essensgenuss und traumhaft blauen Stränden verknüpft, repräsentiert der Begriff bei Longines einen modernen Uhren-Klassiker sondergleichen. Die Longines Dolce Vita Ladies (Ref. L5.255.4.71.0) ist mit 20,8 x 32 Millimetern relativ groß für kleine Damenuhren, lenkt die Aufmerksamkeit der Betrachterin aber vielmehr aufs Zifferblatt als das schmale Edelstahlgehäuse. Allen voran der silberne „Flinker“-Dekor, der einfallendes Licht in ein wundersames Glitzerspiel verwandelt, fesselt unsere Augen. Gepaart mit schwarz aufgedruckten, römischen Ziffern und gebläuten Zeigern, strahlt die Dolce Vita pure Klassik aus und würde im Cabrio an der Amalfiküste großartig aussehen.

Longines Dolce Vita Ladies in der Version L5-255-4-71-0

Tudor Glamour Date 26mm

Dass kleine Damenuhren ziemlich robust sein können, führt uns die Tudor Glamour Date 26mm (Ref. M51000-0009) vor Augen. Satte 100 Meter wasserdicht, ist das Luxusmodell der Rolex-Schwestermarke zu legeren wie sportlichen Gelegenheiten der richtige Begleiter. Äußerlich bringt das kompakte Multitalent vor allem edle Polituren an zarte Handgelenke, wie das Edelstahlgehäuse und die doppelte Lünette demonstrieren. Unterhalb des Saphirglases strömt uns klassische Noblesse entgegen: So ermöglicht das schwarze Zifferblatt eine spielend leichte Erfassung der Uhrzeit und integriert mit einem Datumsfenster zusätzlichen Nutzen in die begrenzte Fläche. Passend zur sportlichen Ausrichtung der Glamour, ist die stabile Uhr an einem Massivband befestigt, das der Betrachterin mit polierten und satinierten Gliedern eine angenehme Abwechslung bietet. Für die Power ist ein ETA-basiertes Automatikwerk vom Typ T201 mit 38 Stunden Gangreserve verantwortlich. Business, Swimming-Pool, Dinner – auf die glamouröse Diva von Tudor kann man sich überall verlassen.

Tudor Glamour Date 26mm in der Version M51000-0009 Kleine Damenuhren mit Stil

Chanel Premiere

Femininer Uhrenschmuck, der es in sich hat: Vom Flakonverschluss des legendären Parfums N° 5 inspiriert, legt sich die Chanel Premiere (Ref. H2163) in achteckiger Eleganz an zarte Handgelenke mit Stil. Die Liste der Highlights im lediglich 15 x 19,5 Millimeter großen Schmuckstück ist lang und beginnt an der Lünette, wo ein funkelnder Brillantbesatz das Herz höher schlagen lässt. Sehr passend, schließlich erinnert die gesamte Form der Premiere an einen geschliffenen Edelstein. Weiter geht die Reise im schwarzen Zifferblatt, dessen Schlichtheit an die Oberfläche einer ausgeschalteten Smartwatch erinnert – zwei Zeiger, ein Markenlogo und das war’s. Fortgesetzt wird die dunkle Eleganz in den Mittelgliedern des Armbands, welche im Gegensatz zu den seitlichen Elementen und dem Gehäuse nicht aus Edelstahl, sondern der leichten und kratzfesten Keramik bestehen. Kleine Damenuhren gibt es viele, aber die Chanel Premiere ist eine Ikone und verdient besondere Aufmerksamkeit.

Chanel Premiere in der Version H2163

Blancpain Ladybird Ultraplate

Gleiches gilt für die Blancpain Ladybird Ultraplate, dem wohl fröhlichsten Kunstwerk der weltweit ältesten Uhrenmarke. Was man sich zu Gründungszeiten im Jahr 1735 vielleicht noch nicht traute, ist heute Realität: Eine verspielte Luxuskollektion, die von der grünen Sommerwiese (Ref. 0062 1954F 52A) bis zum roten Marienkäfer auf Perlmutt (Ref. 0063D 1954 63A) eine beispiellose Kreativität an den Tag legt. Auf ihren 21 Millimetern Durchmesser bringt die Ladybird neben guter Laune vor allem handwerkliche Perfektion und edelste Materialien unter: Alle Gehäuse bestehen aus 18-karätigem Rot- oder Weißgold und beherbergen ein automatisches Manufakturwerk, das höchsten Verarbeitungsstandards gerecht wird. Kleine Damenuhren, die wahre Größe zeigen – ein Blick durch den Saphirglasboden genügt, um die Weltklasse der Ladybird zu verstehen. Besonders exklusiv: Manche Editionen tragen einen kleinen Anhänger in Marienkäferform am Armband, der mit Rubinen und Diamanten besetzt ist.

Breguet Reine de Naples

Welche Dimensionen des Luxus kleine Damenuhren erreichen können, zeigt uns die Schweizer High-End-Manufaktur Breguet mit der Reine de Naples (Ref. 8928BB/51/J20 DD00), die nach Napoleons Schwester und der Königin von Neapel, Caroline Murat, benannt ist. Im Jahr 1810 gibt sie beim legendären Uhrmacher Abraham Louis Breguet den weltweit ersten Zeitanzeiger in Auftrag, der für das Tragen am Handgelenk bestimmt ist. Charakteristisches Merkmal ist die ovale Form, welche die Kollektion bis heute beibehalten hat. Das hier gezeigte Modell besteht aus einem massiven, 33 x 24,95 Millimeter großen Weißgoldgehäuse, das ein spektakuläres Zifferblatt aus natürlichem, weißem Perlmutt einschließt. 140 Brillanten, ein filigranes Goldarmband der Superlative und die kunstvollen, römischen Ziffern prägen den Auftritt der Reine de Naples. Auch die handmontierte Mechanik des automatischen Manufakturwerks stammt aus dem höchsten Regal der Schweizer Uhrmacherei.

Breguet Reine de Naples in der Version 8928BB-51-J20 DD00 Kleine Damenuhren mit Stil

überprüfen Sie auch

Breitling AVI

Breitling AVI

«Pilotenliebling mit Tradition und neuen Editionen» Seit ihrem Debüt wird die Breitling AVI (Ref. 765 …

Welche Omega Uhren steigen im Wert

Welche Omega Uhren steigen im Wert?

« Omega Uhren mit Wertsteigerung » Legendäre Geschichte, Kultstatus und technische Innovation: Nur wenige der …

Uhrentrend 2022 ist die Damenuhr bunt

Uhrentrend: 2022 ist die Damenuhr bunt

Spätestens seit der Watches and Wonders 2022 ist klar: dieser Uhrensommer wird bunt. Passend zur …