Breitling-Aero L-39 - Wer trägt Breitling?
Von Yannick Bammert - 20100724-_DSC8971, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=36357896

Wer trägt Breitling?

« Alles zu bekannten Trägern und Träger-Typen »

„Hier bin ich“: Keine Uhrenmarke wird stärker mit einer selbstbewussten, maskulinen Präsenz assoziiert als Breitling. Die Träger der Fliegeruhren-Marke sind finanziell erfolgreich, bei den Frauen begehrt und lieben von Muscle Cars bis Kampfflugzeugen und Harley Davidsons alles, was männlich ist. Aber stimmen diese Klischees überhaupt? Wir blicken in die Köpfe der durchschnittlichen Breitling-Besitzer, zeigen einige der prominentesten Träger und erklären, welches Modell von wem bevorzugt wird.

Avenger: Kraftpaket für selbstbewusste Macher

Will man die Frage „Wer trägt Breitling?“ möglichst nah am eingangs skizzierten Prototypen beantworten, liefert die überdimensionale Super Avenger 48 Millimeter die gewünschte Antwort. Das robuste Instrument macht den hohen Testosteronspiegel seines Trägers förmlich sichtbar und kann aufgrund seiner gewaltigen Dimensionen nur mit einem großen Selbstbewusstsein getragen werden, lässt die praktischen Vorzüge aber nicht zu kurz kommen – Lesbarkeit und Performance bewegen sich auf Spitzenniveau. Die Super Avenger ist eine Uhr für dominante Lenker und schafft es im Gegensatz zur filigranen Navitimer, die enge Luftfahrt-Beziehung Breitlings mit einem bulligen, wuchtigen Look zu vereinen. Wer moderatere Dimensionen präferiert, wählt die 43-Millimeter-Ausführung ohne das „Super“ im Namen. Prominente Träger der Avenger sind Gordon Ramsay und Leonardo DiCaprio – zwei Männer, die sich im Leben definitiv durchgesetzt haben.

Breitling Super Avenger Chronograph 48 Night Mission in der Version V13375101C1X1

Navitimer: Nostalgie in prominentem Gewand

Anders als man vermuten könnte, spricht die berühmteste aller Breitlings nicht nur Männer an, die das Prestige und den extremen Wiedererkennungswert des Fliegermodells begehren. Vor allem Nostalgiker, die alles Mechanische aus vergangenen Zeiten und somit den komplizierten Rechenschieber der Navitimer 1 bewundern, kommen mit dem Aushängeschild der Schweizer Luxusmarke auf ihre Kosten. Wenige Uhren können Tradition und Moderne souveräner vereinen als das 1952 erschaffene Cockpit-Instrument fürs Handgelenk. Und wer trägt die Grandessa aller Breitlings in der Promi-Welt? Nicht nur die Hollywood-Legenden John Travolta, Tommy Lee Jones und der tragisch verunglückte Paul Walker, sondern auch Weltklasse-Musiker von Miles Davis bis Serge Gainsbourg und Herbie Hancock haben sich in den ikonischen Look des Instruments verliebt. Übrigens: Wer gerne in horologischer Nostalgie schwelgt, sollte als Träger auch die aktuelle Aviator 8 B01 Chronograph Kollektion ins Visier nehmen, die berühmten Modellen der Firmengeschichte ein zweites Leben beschert.

   Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43 in der Version AB0119131C1P3    Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43 in der Version AB0119131B1A1

Chronomat: Von Adam Driver bis Richard Hammond

Besonders prominent ist die Anhängerschaft der Chronomat-Kollektion: Nicht nur die aktuellen Breitling-Werbegesichter Brad Pitt, Adam Driver und Charlize Theron, sondern auch Bruce Willis, Tom Cruise, Idris Elba, Justin Timberlake sowie die legendären „Top Gear“-Moderatoren Jeremy Clarkson und Richard Hammond sind dem Charme des Power-Zeitmessers als bekennende Träger verfallen. Sogar Celine Dion trägt das ästhetische Kraftpaket am Handgelenk.

Justin Timberlake 2016 in San Diego auf der Comic Con
Von Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America – Justin Timberlake, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56229546

Die Beliebtheit der Uhr hat gute Gründe: Mit charakterstarken Merkmalen wie den vier Reitern auf der Lünette und dem Rollen-Armband differenziert sich der Zeitstopper gekonnt von der Masse und punktet gleichzeitig mit einer hohen Robustheit, exzellenten Lesbarkeit sowie einem hohen Ansehen, das viele Enthusiasten mit dem Prestige der Navitimers gleichsetzen. Die neuen Modelle ab 2020 und die vergrößerte Super Chronomat, in der die Spitzenmarke aus Grenchen erstmals einen komplexen Vierjahreskalender anbietet, übertreffen technisch wie optisch alles Vorherige: Vom renommierten Manufakturwerk B01 bis zur pompösen 18-Karat-Goldversion sind alle Voraussetzungen erfüllt, um auch zukünftig die Träger-Elite der internationalen Prominenz anzuziehen.

    Breitling Chronomat Automatic 36 in der Version A10380591L1A1    Breitling Chronomat Automatic 36 in der Version A10380591A1A1

Aviator und Premier: Eleganz für Gentlemen wie Brad Pitt

Auf die Frage „Wer trägt Breitling?“ würden man intuitiv eher mit starken Power-Männern als feinen Gentlemen mit Vorliebe für besondere Eleganz antworten. Die Premier Kollektion richtet sich exakt an letztere Zielgruppe: Herren wie Brad Pitt wissen die polierten Gehäuse, schicken Farbkombinationen und feinen Details von Tachymeterskala bis kantigen Chronographendrückern zu schätzen, mit denen sich Breitling von seiner sanftesten Seite zeigt.

Brad Pitt 2019

Die Aviator Kollektion fokussiert sich ebenfalls auf elegante Kreationen, stellt dabei jedoch die Luftfahrtgeschichte des Schweizer Herstellers in den Vordergrund. Modelle wie die AVI 1953 Edition oder die Super AVI B04 mit verschiedenen Varianten zu Flugzeug-Ikonen von Curtiss Warhawk bis P-51 Mustang lassen technische Meilensteine der Vergangenheit wieder aufleben, was sie für viele Breitling-Träger unglaublich attraktiv macht. Weil Premier und Aviator noch vergleichsweise neue Kollektionen sind, hält sich die Liste prominenter Besitzer bislang in Grenzen, was sich in Zukunft garantiert ändern wird.

Breitling Aviator 8 Chronograph 43 Mosquito in der Version AB01194A1B1X1

Exotische Breitlings und Ihre Träger: von Ferdinand Piech bis David Beckham

Abseits seiner berühmtesten Kollektionen produziert Breitling eine Reihe außergewöhnlicher Modelle wie beispielsweise die Professional Serie, wo Hightech-Quarzwerke auf ultra-widerstandsfähige Materialien wie den patentierten Breitlight-Werkstoff treffen. Auch die Aerospace, die mittlerweile aus dem Produktportfolio der Marke geschieden ist, zählt zu den Vertretern der Einsatzinstrumente, die absoluter Präzision gegenüber mechanischer Nostalgie den Vorrang gewähren.Breitling Aerospace Evo in der Version E79363101B1E1 Frecce Tricolori

Der vielleicht berühmteste Besitzer einer Aerospace war Ferdinand Piech: Der große Volkswagen-Manager trug die präzise Uhr am blauen Zifferblatt und erweiterte sie um ein separates GMT-Modul am Armband – quasi eine kleine Uhr unter der Uhr. In jedem Fall ein auffälliger Look, den heutige Breitling-Kunden nur in der Super Chronomat 44 erleben können. Auch Fußball-Ikone David Beckham pflegte viele Jahre eine enge Beziehung zum geflügelten B und trug eines der stilvollsten, aber leider nur noch auf dem Gebrauchtmarkt erhältlichen Modelle der jüngeren Firmengeschichte: Die Transocean Chronograph Unitime. Die Weltzeituhr zeigt dem Träger unseren Globus in der Mitte ihres Zifferblatts und kann 24 Zeitzonen parallel darstellen, was sie zu einem Kunstwerk und funktionalen Reise-Instrument gleichermaßen macht.

Breitling Super Chronomat B01 44 in der Version AB0136161C1S1

Trägerinnen: Charlize Theron macht’s vor

Wir müssen zugeben, in unserer Frage „Wer trägt Breitling?“ nur wenige Antworten mit weiblichen Prominenten gefunden zu haben. Während Rolex und Omega in den vergangenen Jahrzehnten eine starke Anhängerschaft in der Damenwelt aufbauen konnten, galt Breitling schon immer als Männermarke und verstärkte dieses Bild sogar noch mit Werbevideos, in denen Piloten von leicht bekleideten Frauen umgeben wurden.

Kristen Stewart und Charlize Theron auf der Wondercon 2012
By Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America – Charlize Theron Uploaded by maybeMaybeMaybe, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22894587

CEO Georges Kern hat dieses Image anscheinend registriert und innerhalb der letzten drei Jahre große Anstrengungen unternommen, um Breitling für Frauen attraktiver zu machen. Mit Erfolg: Die aktuelle Auswahl reicht von kraftvollen Editionen wie der Superocean Automatic 36 oder Chronomat 32 bis hin zur filigranen Navitimer Automatic 35.

    Breitling Navitimer Automatic 35 in der Version A17395211A1P1     Breitling Navitimer Automatic 35 in der Version A17395161C1P2

Auch im Marketing ist ein Wandel zu erkennen: Mit dem „Spotlight Squad“, bestehend aus US-Schauspielerin Charlize Theron, der chinesischen Schauspielerin Yao Chan und der Balletttänzerin Misty Copeland, fährt die Marke volle Frauen-Power auf, um das Spektrum seiner Träger-Typen vielfältiger zu gestalten. Ob die berühmten Trägerinnen das wahrgenommene Bild des Herstellers nachhaltig beeinflussen können, warten wir gespannt ab.

überprüfen Sie auch

Junghans Neuheiten 2022

Junghans Neuheiten 2022

« Von Meister fein bis Competition » Ellipsenform und leuchtendes Orange: Mit der neuen 1972 …

Uhrenvorstellung: Chopard Alpine Eagle

« Neue sportlich schicke Kollektion aus Genf » Auf der Watches and Wonders 2022 präsentiert …

Watches and Wonders 2022

Watches and Wonders 2022

« 22000 Besucher in Genf feiern die neue Uhrenmesse » Neue Hoffnung für eine ganze …