Startseite | Fashion & Trends | Uhrentrends in Bicolor

Uhrentrends in Bicolor

« Der Reiz der zwei Farben: Uhrentrends in Bicolor »

Durch die Kombination edler Metalle miteinander entsteht ein ganz besonderes Design, das perfekt zu jedem Outfit passt. Auch 2016 sind Uhren, bei denen sich 2 Farben mischen absolut en vogue. Viele Luxushersteller huldigen dieser Mode mit außergewöhnlichen Modellen.

Rolex Datejust Lady 31 Chocolate Style

Zwei Farben, die gemeinsam ein interessantes Design ergeben: Das sind die neuen und alten Uhrentrends. Werden unterschiedliche Goldtöne oder Gold mit Edelstahl kombiniert, entstehen raffinierte Einzelstücke. Wer Bicolor Herrenuhren trägt, beweist Stilsicherheit und modisches Gespür. Die Schmuckstücke aus Gelbgold, mit Weißgold oder Roségold kombiniert, wirken wunderbar leicht. Auch Bicolor Damenuhren sind elegant, wirken verspielt und feminin und verleihen ihrer Trägerin die gefragte Lässigkeit. Dieser Reiz, der von den zwei miteinander verarbeiteten Materialien ausgeht, sorgte für das entschiedene Comeback der Kombinationen in den letzten Jahren. Die Uhren in Zweifarb-Optik können perfekt mit Schmuck vieler Couleurs ergänzt werden. Überhaupt sind Gelb- und Roségold mit ihren warmen Nuancen die Gewinner der Kombinationsfreudigkeit, passen Sie doch außergewöhnlich gut zueinander und zu dem beliebten Weißgold. Die Masterpieces wirken 2016 gleichermaßen verspielt und verleihen Trägerinnen und Trägern die gefragte Lässigkeit. Dieser Reiz, der von den zwei miteinander verarbeiteten Materialien ausgeht, sorgt dafür, dass Bicolor Damenuhren ein Trend sind, der zum modernen Klassiker avanciert ist.

Rolex Datejust Stahl RosegoldRoségold und Weißgold in elegantem Duett

Gold bringt edlen Glanz, wirkt aber eher klassisch und weniger modern. Wird dunkleres Roségold aber mit Weißgold vereint, blitzt daraus eine neue Frische hervor. Werden die Töne miteinander kombiniert, entsteht eine neue Leichtigkeit, die sich dem individuellen Look perfekt anpasst. Aus der Vereinigung von Roségold mit Weißgold entsteht so eine elegante Symbiose, mit der sich jedes Outfit aufwerten lässt. Besonders dezente Töne und ruhige Muster in der Kleidung bringen die Bicolor Damenuhren perfekt zum Strahlen. Da Herrenkleidung ohnehin häufig in zurückhaltenden Farben getragen wird, lockern Herrenuhren aus zwei Materialien auch hier die dunkle Strenge der Businessanzüge auf und verleihen ihnen ein elegant anmutendes Äußeres. Bicolor Herrenuhren wirken ebenso dezent und setzen individuelle Akzente. Sie passen gleichermaßen zu Anzug und Smoking wie zum Polo oder Freizeithemd und verleihen einem lässigen Stil das gewisse Etwas. Mit den neuen Bicolor Uhrentrends werden aus schlichten Herren- und Damenuhren echte Schmuckstücke. Als Solisten am Handgelenk getragen, brillieren die Uhren und ziehen bewundernde Blicke auf sich. Auch Gold- oder Silberschmuck passt als Ensemble sehr schön zu den Uhren, sofern sich der entsprechende Farbton in beiden oder mehreren Stücken wiederfindet.

Rolex Yacht-Master II Stahl RosegoldNobel aus Stahl und Gold: Herrenuhren Bicolor der Yachtmaster-Serie von Rolex

Ein weißes Segel am strahlend blauen Himmel, dazu spritzende Gischt und hohe Wogen: Wer segelt, braucht die nötige Konzentration, um den Naturgewalten zu trotzen. Die Uhren der Yachtmaster-Serie von Rolex sind Klassiker. Sie wurden speziell für die Ansprüche passionierter Segler entwickelt. Rolex achtet dabei nicht auf Trends. Die Schweizer Manufaktur kreiert sie selbst. So ist die Yachtmaster II als Bicolor Masterpiece in unterschiedlichen Kombinationen und Farbtönen erhältlich. Prominente Segelsportler wie Robert Scheidt aus Brasilien, Teilnehmer an der Olympiade und Weltsegler 2001 und 2004, knüpfen als Markenbotschafter die Verbindungen von Rolex zum Segelsport. Dabei ist die Yachtmaster II nicht nur etwas für Hochleistungssportler, sondern wird ebenso von jungen und aufstrebenden Unternehmern als stilvolles Accessoire getragen, mit dem diese auch bei rauem Wind und Wetter bestehen können.

Breitling Chronomat 44 GMT Stahl RosegoldDer Chronomat von Breitling: Perfekter Begleiter auf allen Reisen

Mit dem bereits 1942 konzipierten Ur-Chronomat hat der 1984 wieder in das Sortiment aufgenommene Chronomat von Breitling zwar fast nicht mehr als den Namen gemeinsam, doch er wurde eines der erfolgreichsten Modelle überhaupt. Ursprünglich für eine italienische Fliegerstaffel entwickelt, hält der Chronomat eine Beschleunigung bis zu 20 G aus. Auf die Piloten im Kampfjet wirkt eine Beschleunigung bis zu 10 G, erst durch das Herauskatapultieren mit dem Schleudersitz werden 20 G erreicht. Das alles lässt den Chronomat von Breitling nicht ins Stocken geraten. Dieser eignet sich daher besonders für Menschen, die reisend auf der ganzen Welt unterwegs sind. Die unterschiedlichen Farbvarianten der Bicolor Herrenuhren der Chronomat-Reihe bietet für jeden Geschmack die passende Uhr.

Sportliche Eleganz: Die Damenuhren Bicolor Tag Heuer Link

Tag Heuer Link Automatik Stahl Gelbgold„Don’t crack under pressure!“ So lautet die Botschaft der Tag Heuer Link, wie sie von Sportlern in die Welt getragen wird. Wer eine Tag Heuer Link in bicolorem Design trägt, gibt zu erkennen, dass er seinen Weg kompromisslos geht. Dass sich Gegensätze nicht ausschließen, sondern perfekt ergänzen. In ihr ist Schlichtheit mit Stärke komponiert und sie wirkt ebenso leicht, wie feminin. Besonders die Kombination von Edelstahl mit Gold lässt die Uhr luxuriös wirken, ohne zu extravagant zu sein. Sie lässt sich spielend zum sportlichen Outfit tragen, macht aber auch mit elegantem Business-Kostüm oder festlicher Abendrobe im Theater eine ausgezeichnete Figur. Ihrem Motto „Don’t crack under pressure“ bleiben die zweifarbigen Damenuhren tagtäglich treu und verleihen ihrer Trägerin einen individuellen Look.

Omega Constellation Polished Quarz Mini Stahl GelbgoldImmerwährende Uhrentrends mit der Omega Constellation

So schimmernd, unendlich und ewiggültig wie die Konstellation der Sterne am Himmel sind die Uhren der Kollektion Constellation von Omega, die gleichermaßen als Bicolor Herrenuhren und als Damenuhren in Twintones erhältlich sind. Seit über 60 Jahren dauert der Erfolg der Constellation an, die bereits in vielen Materialien und mit unterschiedlichen Uhrwerken gefertigt wurde. So ist beispielsweise die Omega Constellation 35 mm eine Uhr, die von Damen und Herren gleichermaßen getragen werden kann und auch in zwei verschmelzenden Tönen gefertigt wird. Charakteristisch für die Serie sind die römischen Zahlen von I bis XII, die auf der Lünette fest eingraviert sind. Lediglich die beiden Ziffern III und IX fehlen, an deren Stelle befinden sich die markanten Krappen, an denen jeder Kenner die Omega Constellation zweifelsfrei identifizieren kann. Auf sechs Uhr strahlt bei allen Uhren der Stern. Zwar ist die Constellation Reihe für Damen und Herren unterschiedlich konzipiert, legt sich aber nicht eindeutig fest.

Rolex Date Stahl Weißgold

Mit Bicolor Uhren immer am Puls der Zeit

Manche Uhrentrends sind so zeitlos, dass sie immer wieder neu entdeckt werden können. Die zweifarbigen Herren- und Damenuhren in bicolorer Optik setzen ein modisches Statement, mit dem der Träger oder die Trägerin zu jeder Zeit das Beste vereint. Dabei setzen die Hersteller nicht nur auf die altbewährten Trends, wie Roségold und Weißgold oder Gelbgold, sondern kombinieren mutig und munter alle Materialien, aus denen moderne Uhren heutzutage gefertigt werden können. Die modernen Interpretationen der Herren- und Damenuhren in zwei Farben bestechen mit einem Design, das Männer und Frauen gleichermaßen begeistert. So changierend, wie die individuellen Persönlichkeiten unserer Tage sind, so unterschiedlich kommen die Bicolor Uhren daher. Sie wirken eher androgyn und eignen sich oft für Männer und Frauen gleichermaßen. Mit den Herren- und Damenuhren in Zweifarbigkeit feiert ein echter Klassiker in den letzten Jahren eine attraktive Rückkehr. Die Modelle wirken in allen Kombinationen, ob Roségold oder Gelbgold auffallend und sind doch elegant. Der Kontrast zwischen dunklen und hellen Farbtönen lässt die Uhren lebhaft und lebendig wirken, hochwertige Materialien sorgen für eine seriöse, sichtbare Wertigkeit der Masterpieces und machen die Uhren zur wunderbar harmonischen Mitte zwischen Extravaganz und Understatement.