© chajamp – stock.adobe.com

Tissot Gentleman Kollektion

« Edle Allrounder für Business und Freizeit »

Eine stilvolle Uhr ist ein unverzichtbares Accessoire für jeden wahren Gentleman. Die gleichnamige Herrenuhrenkollektion von Tissot hält gleich eine ganze Reihe von Modellen bereit, die sich wegen ihrer zeitlosen Eleganz und ihrer exzellenten Qualität bestens als solches eignen. Wir haben sie uns für die Leser unseres Magazins einmal näher angesehen.

Die neue Tissot Gentleman: zeitlose Eleganz mit einem Hauch von Luxus

Schon mit den beiden Modellinien Everytime Swissmatic und Gentleman Swissmatic hatten Tissots Uhrmacher eine Reihe von Modellen kreiert, die sich betont zeitlos und schnörkellos elegant gaben.

Jedes von ihnen kann als klassische Dresswatch getragen werden, wirkt aber auch zu einem sportlichen Freizeit-Outfit nicht unpassend.

Und wie für Tissot typisch, bekommen die Käufer auch in diesen Fällen viel Schweizer Uhr für vergleichsweise wenig Geld. Für die neueste Tissot Gentleman müssen potenzielle Besitzer zwar etwas mehr bezahlen, aber dafür bekommen sie auch eine Uhr, deren rotgoldfarbene Elemente tatsächlich aus 18-karätigem Rotgold gefertigt sind – und nicht „nur“ mit einer PVD-Beschichtung versehen.

Gleichwohl ist auch dieses Modell noch vergleichsweise preisgünstig, wenn man es mit ähnlichen Bicolor-Kreationen anderer Luxusuhrenhersteller vergleicht. Die Verwendung von Rotgold verleiht der neuen Gentleman Kollektion einen Hauch von Luxus, lässt sie jedoch keineswegs protzig, sondern vielmehr zeitlos elegant wirken.

Ergonomie und Eleganz bilden die perfekte Einheit

Darüber hinaus zeigt die Gentleman-Kollektion auf den ersten Blick, wie gut ergonomisches Design und Eleganz miteinander harmonieren können, wenn Proportionen und Linienführung stimmen. Ganz gleich, für welche der bislang vier verschiedenen Versionen man sich entscheidet, jede von ihnen eignet sich als stillvoller Allrounder für nahezu alle Gelegenheiten.

Tissot T-Classic Gentleman Swissmatic in der Version T098-407-16-032-00Als klassische Dresswatch passt sie zur festlichen Abendgarderobe ebenso wie zum formellen Business-Anzug im Büro oder auf Geschäftsreisen. Gleichzeitig harmoniert sie aber auch mit einem legeren Casual-Stil und sogar mit ausgesprochen sportlicher Kleidung. Damit empfiehlt sie sich vor allem für all jene Liebhaber hochwertiger Uhren, die eigentlich nur eine wirklich gute Uhr suchen, die sie täglich tragen können, und die weder eine Sammlung aufbauen noch ihre Uhr häufiger einmal wechseln möchten.

Aufgrund des attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses ist es zudem eine ideale Uhr für Einsteiger im Luxussegment, die sich eine stilvolle luxuriöse Uhr gönnen möchten, ohne dafür gleich ein Vermögen investieren zu müssen.

Hochwertige Materialien und sorgfältige Verarbeitung

Die Gehäuse der sorgfältig verarbeiteten Gentleman-Kollektion sind durchweg aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und jeweils mit einer Lünette aus Roségold versehen. Dabei harmonieren der kühle, silbrige Farbton des Stahls und der warme Roségoldton sehr gut miteinander und bilden einen interessanten Kontrast.

Tissot T-Classic Gentleman Swissmatic in der Version T098-407-36-052-01Das Roségold findet sich auch auf dem Zifferblatt mehrfach wieder. Die Stundenindizes sind ebenfalls daraus hergestellt und wirken dadurch wie ein angenehmer, warmer Strahlenkranz. Auch die drei zentralen Zeiger für Stunden, Minunten und Sekunden sowie die Umrahmung des kleinen Fensters für das Tagesdatum bei drei Uhr sind rotgolden.

Die ergonomische Bogenform des Gehäuses sowie seine mit 40 Millimetern Durchmesser und 10,64 Millimetern Höhe vergleichsweise moderaten Abmessungen unterstreichen den Dresswatch-Charakter der Gentleman-Kollektion und lassen die Uhr komfortabel unter den Hemdsärmel gleiten.

Welches ist das Armband Ihrer Wahl?

Als Farben für das Zifferblatt stehen Schwarz und Silberweiß zur Auswahl. Darauf sind auch die verfügbaren Armbänder der Gentleman-Kollektion abgestimmt. Das aus breiten Gliederreihen bestehende Edelstahlarmband passt besonders gut zum silbrigen Ton des hellen Zifferblattes und wirkt zudem sportlich und robust. Ein raffiniertes Detail ist das unterschiedliche Finish der einzelnen Glieder, die in den äußeren Reihen jeweils satiniert wurden, während sie in der Mitte poliert sind. Alternativ stehen auch drei Armbänder aus feinem Kalbsleder zur Auswahl.

Tissot T-Classic Gentleman Swissmatic in der Version T098-407-26-052-00

Sie sind in den Farbtönen Schwarz, Schokolade und Kamelbraun lieferbar und ergänzen sich farblich besonders gut mit dem schwarzen Zifferblatt. Alle Armbänder haben eine Sicherheitsfaltschließe mit seitlichen Drückern. Die facettierten Dauphiné-Zeiger sind mit Leuchtmasse beschichtet, um das Ablesen der Uhrzeit auch bei Dunkelheit zu ermöglichen.

Leistungsstarkes Uhrwerk mit großzügiger Gangreserve

Als Antrieb für die Modelle der Gentleman-Kollektion nutzt Tissot das Kaliber ETA C07.811, das Kennern vor allem unter der Bezeichnung Powermatic 80 ein Begriff sein dürfte und das in Uhren wie der Tissot Le Locle oder der Chemin des Tourelles zum Einsatz kommt.

In der neuen Gentleman Serie ist dieses Werk mit einer aus Silizium gefertigten Unruhspirale ausgestattet, die nicht nur eine längere Lebensdauer aufweist, sondern auch eine höhere Präzision ermöglicht und durch störende Einflüsse von Magnetfeldern weniger beeinträchtigt wird.

Tissot T-Classic Gentleman Swissmatic in der Version T098-407-36-052-00Der automatische Aufzug der Tissot Gentleman hat eine Gangreserve von bis zu 80 Stunden, sodass die Uhr auch einmal über das Wochenende liegen bleiben kann, ohne deswegen gleich stehenzubleiben.

Zur Freude von Mechanik-Liebhabern hat Tissot seine „neue Gentleman“ mit einem Sichtboden aus Mineralglas, einem gravierten Rotor sowie einer „Waves of Time“-Verzierung versehen. Damit bietet die Tissot Gentleman sowohl von der Optik her als auch im Hinblick auf Materialien und Technik einiges, was in dieser Kombination sonst nur bei deutlich teureren Luxusuhren anzutreffen ist. Angesichts ihres günstigen Preises und ihrer geradezu universellen Einsetzbarkeit dürfte sich diese Modelllinie schnell eine treue Fangemeinde erschließen und beweist einmal mehr, das Stil und Qualität nicht zwingend eine Frage exorbitanter Preise sind.

Ganz nebenher ist die Tissot Gentleman übrigens ein weiteres Indiz dafür, dass Bicolor-Uhren wieder deutlich stärker im Kommen sind – diesmal jedoch besonders gerne in der Kombination von Stahl und Rosé- statt Gelbgold angeboten werden.

überprüfen Sie auch

Die beliebtesten Luxusuhren 2020

« Ein Rückblick auf ein Jahr ohne Uhrenmesse » Obwohl 2020 als Jahr ohne Uhrenmesse …

Weihnachtsgeschenke 2020

« Die schönsten Uhrengeschenke für Sie und Ihn » Sie möchten Ihren Liebsten zum diesjährigen …

Pärchen mit Armbanduhren - die Durchmesser unterscheiden sich

Welcher Uhren-Durchmesser für welches Handgelenk

« Große und kleine Uhren für starke und schwache Handgelenke » Beim Kauf einer Luxusuhr …