© kiuikson – stock.adobe.com

Sinn 144 ST S Jubiläum

« Sinn Jubiläumsuhr in der Vorstellung »

Anlässlich ihres 60-jährigen Firmenjubiläums lanciert die Frankfurter Uhrenschmiede Sinn eine limitierte Sonderauflage des Sportchronographen 144. Auf 600 Exemplare begrenzt, vereint er das integrierte Gehäusedesign seiner Schwestermodelle mit einer schwarzen Beschichtung und kombinierten Tachy- wie Pulsometerskala. Typisch Sinn, ist die 144 ST S Jubiläum II auf eine erstklassige Robustheit und Langlebigkeit ausgelegt, wie die hauseigene Ar-Trockenhaltetechnik unter Beweis stellt.

Rückblick: Die erste Jubiläumsuhr von 2014

Ihren Namenszusatz „II“ trägt die Sinn 144 ST S aus gutem Grund, denn das neue 2021er-Modell ist nicht die erste Sonderauflage der 144. Bereits vor sieben Jahren zeigten die Hessen mit der 144 ST S Jubiläum I (Ref. 144.080) einen Chronographen, der die Geschichte des Unternehmens in den Vordergrund rückte.

Damals wurde das 40-jährige Bestehen der 144er-Reihe gefeiert, die seit 1974 eine wichtige Rolle im Portfolio des 1961 gegründeten Spezialuhren-Herstellers spielt.

2014 entschied man sich für eine Beschränkung der 144 ST S Jubiläum I auf 300 Stück, gepaart mit 41 Millimetern Durchmesser und jener schwarzen Hartstoffbeschichtung, die auch das zweite Jubiläumsmodell prägt. Satte 20 bar (200 Meter) Wasserdichtigkeit und die hauseigene Ar-Trockenhaltetechnik verleihen der ersten 144 ST S Jubiläum eine erwartungsgemäß ordentliche Robustheit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein wichtiges Merkmal der 2014er-Variante stellt ihr komplett schwarzes Zifferblatt dar, welches den deutlichen optischen Unterschied zur brandneuen Auflage darstellt – näheres dazu später. Angetrieben wird die erste Jubiläumsuhr vom bekannten Valjoux 7750, das durch einen Saphirglasboden erkennbar ist und mit vier Hertz Unruhfrequenz seine Arbeit verrichtet. Heutzutage ist der Sportchronograph natürlich längst ausverkauft; gebrauchte Modelle sind selten verfügbar und handeln im Bereich des damaligen Neupreises von rund 2.200 Euro.

Reverse-Panda-Zifferblatt in der neuen Limited Edition

Im Gegensatz zu ihrem Vorgänger ist die 2021er 144 ST S Jubiläum (Ref. 144.083) noch erhältlich und verbirgt unter ihrem entspiegelten Saphirglas ein abwechslungsreicheres Zifferblattdesign im Reverse-Panda-Look. Heißt im Klartext: Ein mattschwarzer Hintergrund trifft auf weiße Totalisatoren, welche in diesem Fall eine 12-Stunden-Skala im unteren Zentrum und ein 30-Minuten-Zähler auf der Zwölf sind. Dort begrüßt uns außerdem eine orange-rote, leuchtbeschichtete 60er-Markierung der Pulsometerskala, um das 60-Jährige Firmenjubiläum zu betonen.

Sinn 144 St S Jubilaeum II in der Version 144083

Der außenliegende Ring ermöglicht neben der Messung des Pulses auch die Ermittlung von Durchschnittsgeschwindigkeiten, weshalb er gleichzeitig eine Tachymeterskala darstellt. Klug gewählt sind die farblichen Kontraste der 144 ST S Jubiläum: Einerseits bringt das leuchtende Orange-Rot einen optischen Biss in den Sportchronographen, andererseits grenzt es die Stoppfunktionen von der permanenten Zeitanzeige ab, weil ausschließlich die Zeiger der weißen Hilfszifferblätter und die Zentralsekunde in dem auffälligen Farbton erstrahlen.

Sinn 910 Jubilaeum in der Version 910010

Demgegenüber besitzt die kleine Sekunde auf neun Uhr einen weißen Zeiger, der ideal mit den Beschriftungen der gegenüberliegenden Day-Date-Komplikation harmoniert. Sämtliche Indizes und die Stunden- wie Minutenzeiger leuchten im Dunklen.

Kratzfestes Gehäuse dank TEGIMENT-Technologie

Im Alltag überzeugt die Sinn 144 ST S Jubiläum mit erstklassigem Tragekomfort: Schlanke 41 Millimeter Durchmesser und moderate 14,5 Millimeter Höhe bescheren dem Instrument eine flexible Eignung für sämtliche Handgelenksumfänge. Hinzu kommt ein moderner Auftritt, sichergestellt durch den fließenden Übergang zwischen Edelstahlgehäuse und -band.

Die Hülle der Sinn 144 ST S ist perlgestrahlt und wird zusätzlich dem sogenannten TEGIMENT-Verfahren unterzogen, das eine Oberflächenhärtung des Edelstahls ohne die Auftragung einer Beschichtung erzielt.

Dadurch wird das Material selbst zum Schutzschild gegen Kratzer und bietet eine hervorragende Robustheit im täglichen Gebrauch. Auch die 20 bar Druckfestigkeit der 144 ST S Jubiläum können sich in der Chronographenwelt sehen lassen. Möglich gemacht durch eine verschraubte Krone und einen verschraubten Gehäuseboden, wird die Wasserdichtigkeit nach den Anforderungen der DIN 8310 gewährleistet. Ein weiteres Highlight der Jubiläumsuhr markiert die hauseigene Ar-Trockenhaltetechnik, die eine Lagerung des Uhrwerks in einer absolut trockenen Atmosphäre ermöglicht und somit die Alterung von Ölen verlangsamt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieses Ziel erhöht die dauerhafte Funktionssicherheit der Sinn 144 ST S und wird mithilfe einer speziellen Trockenkapsel, diffusionsreduzierenden EDR-Dichtungen sowie einer Schutzgasfüllung erreicht.

Solides Chronographenwerk auf Valjoux-Basis

Unter einem entspiegelten Sichtboden präsentiert die 144 ST S Jubiläum ihren Antrieb, ein automatisches Kaliber Concepto C99001. Fast baugleich mit dem prominenten Valjoux 7750 der ersten Limited Edition aus 2014, legt es eine Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (vier Hertz) and den Tag, setzt bei der Kraftversorgung auf einen unidirektionalen Kugellagerrotor und läuft nach vollem Aufzug rund 48 Stunden weiter. Auch eine Magnetresistenz nach DIN 8309 sowie ein Sekundenstopp sind gegeben. Unterm Strich ein bewährter und langlebiger Antrieb, der zum robusten Gesamtbild der 144 ST S Jubiläum passt.

Am Rande des Gehäusebodens wird der Besitzer mit den Schriftzügen „60 Jahre“, „1961-2021“ und einer exakten Nummerierung seines persönlichen Exemplars an die besondere Stellung der Jubiläumsuhr erinnert.

Preis, Verfügbarkeit, Lieferumfang

Wer den runden Geburtstag mitfeiern und sich eines der 600 Exemplare der Sinn 144 ST S Jubiläum zulegen möchte, kann den Sportchronographen aktuell (08/2021) noch auf dem Neumarkt bestellen und muss einen Herstellerpreis von 3.250 Euro einkalkulieren. Darin enthalten ist neben drei Jahren Garantie ein zusätzliches Silikonband neben dem Massivband, das ebenso reibungslos in die Gehäuseform übergeht. Uns überzeugt das Gesamtpaket der 144 ST S Jubiläum: Modern und markentypisch funktional gestaltet, vereint sie bewährte Sinn-Technologien mit einer höheren Exklusivität gegenüber den Standardmodellen und einem fairen Preis.

überprüfen Sie auch

Junghans Neuheiten 2022

Junghans Neuheiten 2022

« Von Meister fein bis Competition » Ellipsenform und leuchtendes Orange: Mit der neuen 1972 …

Uhrenvorstellung: Chopard Alpine Eagle

« Neue sportlich schicke Kollektion aus Genf » Auf der Watches and Wonders 2022 präsentiert …

Watches and Wonders 2022

Watches and Wonders 2022

« 22000 Besucher in Genf feiern die neue Uhrenmesse » Neue Hoffnung für eine ganze …