© kite_rin / Fotolia.com

Luxusuhren und Luxusautos

« Die passende Armbanduhr zum Auto »

Charakterstarke Designs, mechanische Höchstleistungen und große Namen verleihen nicht nur der Uhrenwelt, sondern auch der Liga der Luxusautos ihren besonderen Reiz. Wenn die innovativen Kräfte und emotionalen Geschichten beider Branchen zusammentreffen, liegen erfolgreiche Kooperationen also sehr nahe. Die aktuellen Partnerschaften zeigen, dass gemeinsame Werte eine unverzichtbare Voraussetzung für die Verbindung zwischen Automobil und Luxusuhren sind.

Luxus, Eleganz und zwei geflügelte B´s

Das geflügelte B zählt sicherlich zu den berühmtesten und elegantesten Logos der Horologie. Oder der Autowelt? Breitling und Bentley teilen nicht nur ein ähnliches Emblem, sondern auch die meisten ihrer Eigenschaften. Während präzise Manufakturkaliber auf der einen und kraftvolle Zwölfzylindermotoren auf der anderen Seite für schiere Performance stehen, besitzen beide Hersteller durch ihre reiche Historie und ihr Prestige einen elitären Status.

Erst kürzlich wurde die seit mehr als 15 Jahren bestehende Zusammenarbeit erneuert. Sie geht bis ins Jahr 2003 zurück, als Breitling den Auftrag erhielt, die Luxusuhren für das Armaturenbrett des ersten Bentley Continental GT zu gestalten.

Breitling for Bentley B04 GMT in der Version AB043112-BC69-220S-A20D-2 Breitling for Bentley Barnato 42 in der Version A4139024-BB82-984A

Der inzwischen in seiner zweiten Generation erhältliche Continental gilt als Ikone unter den Luxusautos und läutete das moderne Zeitalter des berühmten Fahrzeugherstellers ein. Mit den Limousinen Flying Spur und Mulsanne sowie dem SUV Bentayga umfasst die Flotte aus dem englischen Crewe drei weitere Modelle, die zu den exklusivsten Automobilen unserer Zeit zählen.

Aus der Partnerschaft beider Nobelmarken gingen bereits einige Luxusuhren hervor, die unter der separaten Kollektion „Breitling for Bentley“ bekannt sind. Diese Struktur steht vor einer Veränderung, denn zukünftig werden die Editionen ins Kernangebot Breitlings aufgenommen – das erste Beispiel dafür ist die Premier B01 Chronograph Bentley in der markanten Farbe British Racing Green. Dass weitere Meisterstücke folgen werden, ist sicher: Schon 2019 dürfen wir uns auf ein Sondermodell anlässlich des 100. Geburtstags Bentleys und seiner faszinierenden Luxusautos freuen.

Die Emotionen des Rennsports am Handgelenk

Wir bleiben in England: Nur 90 Fahrtminuten südöstlich von Crewe liegt das beschauliche Gaydon, wo Aston Martin seine leistungsstarken Sportwagen fertigt. Nicht nur durch ihre berühmten Auftritte in zahlreichen James-Bond-Filmen, sondern vor allem dank ihrer zeitlosen Designs und charakterstarken Motoren besitzen die Luxusautos des Herstellers einen legendären Status. Auch im Motorsport gehört Aston Martin zu den ganz Großen: Mehrfache Siege beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans sowie Erfolge in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft sprechen eine klare Sprache.

Angesichts dieser sportlichen Ausrichtung erscheint die 2018 beschlossene Kooperation mit Tag Heuer nur konsequent. Wer an sportliche, ausdrucksstarke Luxusuhren denkt, kommt um die berühmten Kollektionen Carrera, Formula 1 und Monaco der im Schweizer La-Chaux-de-Fonds ansässigen Marke kaum herum.

Tag Heuer Carrera Calibre HEUER 01 Automatik Chronograph 45mm Aston Martin Special Edition in der Version CAR2A1AB-FT6163

Ihre langjährigen Erfahrungen als Zeitnehmer und Sponsor im Motorsport kennen in der Uhrenbranche keinen Vergleich, erst 2016 wurde die Zusammenarbeit von Tag Heuer und dem Red Bull Racing Team der Formel 1 beschlossen. Von den Aston-Martin-Modellen DBS Superleggera und Vantage GTE inspiriert, sorgen zwei Special Editions der Carrera und Formula 1 Reihen für einen starken Auftakt der Kooperation.

Tag Heuer Connected Modular 45 Aston Martin Red Bull Racing Special Edition in der Version SBF8A8028-11EB0147 aus beschichtetem Titan mit Keramikluenette

Mit ihnen möchte Tag Heuer nicht nur Fans der eigenen Marke, sondern auch begeisterte Autofans für sich gewinnen. Diesen Zeitanzeigern werden sicherlich noch weitere Masterpieces folgen, die den engen Draht zwischen sportlichen Luxusautos und der Uhrenwelt unter Beweis stellen.

Rekorde, Emotionen und Power – eine Partnerschaft der Extreme

Hublot und Ferrari zählen zu jenen Herstellern, die ihre Maßstäbe lieber selbst setzen statt vorgegebenen Mustern zu folgen. Während die junge Uhrenmanufaktur aus Nyon mit exotischen Designs und neuartigen Materialien für Aufsehen sorgt, stehen die weltbekannten Luxusautos aus Maranello für Höchstleistungen und Leidenschaft auf Straße und Rennstrecke.

Hublot Big Bang Ferrari Unico Magic Gold 45mm Automatic Chronograph Limited Edition in der Version 402-MX-0138-WR aus poliertem rauchfarbenem Saphirglas

Es gibt wohl keinen anderen Fahrzeughersteller, dessen gehobener Status selbst unter Laien so bekannt ist. Die bisherigen Luxusuhren aus der seit 2011 bestehenden Kollaboration offenbaren die hervorragende Verbindung zwischen Hublot und Ferrari.

Nicht nur die 2012 präsentierte, mit einem patentierten und nahezu kratzfesten Gold versehene Big Bang Ferrari Magic Gold, sondern vor allem die 2013 vorgestellte MP-05 LaFerrari ist ein wahres Meisterwerk der Ingenieurskunst.

Der mit einem Tourbillon ausgestattete Zeitanzeiger verfügt über eine atemberaubende Gangreserve von 50 Tagen, setzt sich aus 637 Einzelteilen zusammen und besitzt vielmehr die Optik eines Motors als die einer Armbanduhr. An den über 900 PS starken Hybrid-Boliden LaFerrari angelehnt, zählt diese Hublot Uhr wie ihr automobiles Vorbild zu den exklusivsten Vertretern ihrer Art.

Blancpain und Lamborghini – erwartet uns ein Comeback?

Die bisher vorgestellten Partnerschaften haben gezeigt, dass nur wenige schöne Objekte so gut zusammenpassen wie Luxusuhren und Luxusautos. In beiden Welten finden wir Leidenschaft, Leistungen und legendäre Designs, beide Welten sind vom permanenten Streben nach Perfektion und höchsten Qualitätsstandards getrieben.

Blancpain und Lamborghini, die von 2009 bis 2016 kooperierten und in dieser Zeit die emotionale Markenmeisterschaft „Lamborghini Blancpain Super Trofeo“ organisierten, werden sich dieser Überzeugung sicher anschließen. Obwohl die Zusammenarbeit inzwischen eingestellt ist, treten die temperamentvollen Luxusautos mit dem Stier im Logo weiterhin bei der prestigeträchtigen Blancpain GT Series an. Es wirkt fast so, als könne man nicht ohneeinander. Und eine beendete Partnerschaft bedeutet schließlich nicht, dass zukünftige Kooperationen ausgeschlossen sind.

Eines scheint dabei fast sicher: Auch zukünftig erwarten uns aufregende Symbiosen von Uhr und Automobil, sodass sich stolze Besitzer und Fans über die passenden Zeitanzeiger zu ihrem Traumwagen freuen können.

überprüfen Sie auch

Weiße Uhren für den Sommer

« Braune Haut und robuste Eleganz in Weiß » Hellere Tage, hellere Uhren: Der Sommer …

Unsere Top 5: Damen Chronographen sportlich

Zierlich, schmuckvoll und nicht als ernsthafte Uhren anerkannt: Das typische Klischee des weiblichen Zeitanzeigers hat …

Union Glashütte Averin

« Legendäre Neuauflage  » Bis zum Jahr 2015 verkaufte Union Glashütte die Averin, einen quadratischen …