junge-frau-sitzt-mit-armbanduhr - Limitierte Uhren für Damen
© Wayhome Studio - stock.adobe.com

Limitierte Uhren für Damen: 5 Empfehlungen

Seltenheit, Exklusivität, das Gefühl, etwas Besonderes zu besitzen: Wir alle sehnen uns nach einem Funken Luxus im Leben. Das hat die Uhrenbranche offenbar erkannt und lanciert jährlich zahlreiche Limited Editions. Wer behält da noch den Durchblick? Unser Magazin hat die Sortimente der beliebtesten Hersteller durchforstet und empfiehlt Ihnen fünf limitierte Uhren für Damen, die wirklich aus der Masse hervorstechen. Bühne frei für ein Quintett der außergewöhnlichen Art!

4.999 Exemplare: Tissot T-Trend Glam Sport Danica Patrick Limited Edition

Weibliche Power par excellence: Im Jahr 2008 versetzt die US-amerikanische Autorennfahrerin Danica Patrick ihre männlichen Kontrahenten ins Staunen, indem sie als erste Frau überhaupt ein Rennen der IndyCar Series gewinnt. Auch in den ultra-harten Rennen der NASCAR Serie bewährt sich die Pilotin mit Vorliebe für schweizerische Tissot-Zeitanzeiger bis 2018. Ihr zu Ehren lanciert der prominente Hersteller aus Le Locle eine limitierte Uhren-Serie von 4.999, die den schmuckvollen Charakter einer Damenuhr mit kraftvollen Gesichtszügen vereint.

Danica-Patrick-2017
Von Zach Catanzareti – https://www.flickr.com/photos/58980992@N03/32403345631, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=94261748

Breite Lünette, robustes Edelstahlgehäuse und Saphirglas sind die harte Basis der Tissot Glam Sport, feine Linien mit Brillantbesatz und zartem Perlmutt-Zifferblatt die weiche Facette des ergonomischen Meisterstücks. Leicht gekrümmt, legt sich das 32 Millimeter schlanke Kunstwerk mit seinem Massivband wie in einem Guss ums Handgelenk. Auf dem Gehäuseboden herrscht Exklusivität: Viele limitierte Uhren geben sich mit einer simplen Angabe der Stückzahl zufrieden, doch diese Tissot zeigt uns neben einem rasanten „Danica“ Schriftzug exakt, welches der 4.999 Exemplare wir am Handgelenk tragen.

Tissot T-Trend Glam Sport Danica Patrick Limitierte Uhren für Damen in der Version T043.210.11.031.00

1.959 Exemplare: Seiko Prospex 1959 Alpinist Limited Edition

Im Jahr 1959 wagt Seiko seinen ersten Schritt ins Sportuhren-Segment: Speziell für Bergsteiger und Freizeitsportler kreiert die japanische Traditionsmarke die Alpinist, deren Name von den bergförmigen, spitzen Markierungen im Zifferblatt auf 3, 6, 9 und 12 Uhr stammt. Wer also limitierte Uhren für Damen mit echten Outdoor-Talenten sucht, ist hier goldrichtig. Die aktuelle Generation verfügt über einen Unisex-tauglichen Durchmesser von 36,6 Millimetern und bietet seinem hauseigenen Automatikwerk des Typs 6L35 mit 100 Metern Wasserdichtigkeit einen vernünftigen Schutz vor äußeren Einflüssen. Über 50 Stunden Gangreserve bringt ein voller Aufzug der Seiko Prospex.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie damals, steht perfekte Lesbarkeit im Vordergrund des großzügig mit hauseigener Leuchtmasse („LumiBrite“) versehenen Zeitanzeigers. Das wohl auffälligste Merkmal betrifft aber nicht die Edelstahluhr selbst, sondern ihr Kalbslederband, das mit einer zusätzlichen Lederunterlage zum Schutz des Gehäuses geliefert wird. Stilvoll auffallen, ohne anzugeben? Nie hat es besser funktioniert. Besonders gefällt uns das gewölbte Saphirglas, das der 1.959 Mal gebauten Bergsteiger-Ikone einen plastischen Charakter verleiht und mit dem Datumsfenster ein zusätzliches, funktionales Highlight bedeckt.

Seiko Prospex 1959 Alpinist Limitierte Uhren für Damen in der Version SJE085J1

1.200 Exemplare: Junghans Form A Edition 160 Limited Edition

Wer deutsches Industriedesign, ein bisschen Bodenständigkeit und Naturverbundenheit liebt, ist bei unseren nächsten Kandidaten goldrichtig: Zwei limitierte Uhren zu je 600 Exemplaren aus der Junghans Form A Serie anlässlich des 160-jährigen Firmenjubiläums. Zur Feier des runden Geburtstags besann sich das Unternehmen im Jahr 2021 auf seine Schwarzwälder Heimat, die den immerhin 39,3 Millimeter großen Unisex-Modellen ins Gesicht geschrieben ist. Ornithologen werden die erste Variante (Ref. 27/4131.00) vielleicht wiedererkennen, die mit ihren leuchtend roten Akzenten im Zifferblatt und dem grauen Armband an die Optik des artengeschützten Auerhahns angelehnt ist. Besonders spannend ist das Material des Armbands, eine Leder-Loden-Kombination (Loden sind robuste Wollstoffe).

Junghans Form A Edition 160 Limited Edition in der Version 027/4131.00

Die zweite Ausführung (Ref. 027/4132.00) hat sich der Schwarzwaldtanne verschrieben, deren Rindenstruktur im Lederband des Zeitanzeigers und deren Jahresringe im Gehäuseboden verewigt sind. Zugegeben, typische limitierte Uhren für Damen sehen anders aus. Doch wir haben uns in den eigenen, selbstbewussten Charakter der Form A Modelle verliebt. Die harten Fakten beider Editionen: Ein mattschwarzes, PVD-beschichtetes Edelstahlgehäuse, in dem das vertraute Automatikwerk J800.2 mit 38 Stunden Gangreserve schlummert, gepaart mit schlanken 9,5 Millimetern Höhe, flachem Saphirglas aus der Vorderseite und Mineralglas im Gehäuseboden. Für alle Damen, die keine typischen Damenuhren mögen, ist die Junghans Form A wohl Maß aller Dinge!

Junghans Form A Edition 160 Limited Edition in der Version 027/4132.00

1.000 Exemplare: Maurice Lacroix Pontos Jours/Date Limited Edition

Auch unsere nächste Empfehlung beweist, dass Limitierte Uhren für Frauen nicht rosa, zierlich und diamantbesetzt sein müssen. Ganz im Gegenteil: Mit ihrer Farbmischung aus Khaki und Schwarz verfolgt die Maurice Lacroix Pontos Jours/Date als coole Limited Edition (Ref. PT6358-DLB04-630-5) ein urbanes Design, das in jedem Detail stimmig ist und von einem dunkelgrünen Nylon-Band abgerundet wird. Stark ist neben den 41 Millimetern Durchmesser, die wir nur aufgrund der ergonomischen Optimierung des Gehäuses für Damen empfehlen können, die Wasserdichtigkeit von 100 Metern. Das absolute Highlight und der Blickfang Nummer Eins liegt jedoch im Zifferblatt der Pontos, dessen Kombination aus gebürstetem Sonnenschliff und konzentrischer Einteilung ebenso ins Auge sticht wie die trapezförmige Einrahmung des Datumsfensters auf sechs Uhr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Direkt gegenüber, unter der Zwölf, ist der Wochentag abzulesen. Symmetrische Linien, markante Quadrate – dieser Zeitanzeiger ist genauso selbstbewusst wie seine weibliche Zielgruppe und verstärkt seine Sportlichkeit durch eine komplette, schwarze DLC-Beschichtung von Gehäuse und Doppelfaltschließe. Seine Energie schöpft das ästhetische Kraftpaket aus dem Automatikwerk ML143 mit 38 Stunden Gangreserve. Wer limitierte Uhren für Damen abseits des rosa-glitzernden Mainstreams bevorzugt, sollte sich eines der 1.000 Exemplare sichern.

Maurice Lacroix Pontos Jours/Date Limited Edition in der Version PT6358-DLB04-630-5

888 Exemplare: Frederique Constant Highlife Ladies Automatic Sparkling

Ginge es um pure Schönheit, würde die letzte und zugleich seltenste unserer fünf Empfehlungen wohl das Rennen machen: Die 34 Millimeter schlanke Frederique Constant Highlife kommt als Modell Ladies Automatic Sparkling Limited Edition (Ref. FC-303NSD2NHD6B) und legt sich in einer betörenden Harmonie ums Handgelenk. Dabei spart sie nicht an wertvollen Rohstoffen. Funkelnde Brillanten thronen auf der kompletten Lünette ebenso wie im Zifferblatt, wo sie das magisch-dunkelblaue Zifferblatt im Nachthimmel-Design perfektionieren. Ein zusätzliches Highlight ist das integrierte Gehäuse: Fließende Übergänge vom Uhrenkorpus zum Edelstahlband, dessen Mittelglieder einen glänzenden Touch in die sonst satinierte Oberflächenbearbeitung bringen, bescheren der Genfer Luxusuhr eine wahnsinnig edle Optik.

Frederique Constant Highlife Ladies Automatic Sparkling Limited Edition

Neben dem Auge freut sich vor allem das Handgelenk, weil die Ergonomie der majestätischen Limited Edition in einer eigenen Liga spielt und auf Wunsch vom mitgelieferten Kautschukband sichergestellt wird – eine perfekte Alternative für den Outdoor- und Freizeiteinsatz. Angetrieben werden die 888 Stück der Highlife vom Automatikwerk FC-303, das neben 38 Stunden Gangreserve eine praktische Datumsfunktion bereitstellt. Unterm Strich sind wir fasziniert von der leicht verzauberten Schönheit der Highlife und empfehlen sie jeder Dame, die Seltenheit mit einem romantischen Touch der Sternennacht vereinen möchte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

überprüfen Sie auch

Uhren mit rotem Zifferblatt

Uhren mit rotem Zifferblatt

« Extravaganter Luxus für Sie und Ihn » Sie steht für Liebe, Feuer und energiegeladene …

Kaufberatung Automatikuhr bis 1.500 Euro

Können Sie sich an Ihren ersten Kuss erinnern? Für viele Uhren-Enthusiasten ist die Erinnerung an …

eleganter-junger-mann-schaut-auf-armbanduhr

Limited Edition Uhren: Unsere Top 10 für Herren

Egal ob Oldtimer, Juwelen oder Weine: Der Reiz des Seltenen fesselt uns in verschiedenen Lebensbereichen …