Grüne Uhren von klassisch bis sportlich

« Unser St. Patrick’s Day-Special »

Jedes Jahr am 17. März ist es soweit: Dann feiern die Iren und alle, die sich ihnen verbunden fühlen, den St. Patrick’s Day. Dabei geht nichts ohne die Farbe Grün, in der mancherorts sogar ganze Flüsse eingefärbt werden. In unserem heutigen Beitrag stellen wir den Lesern unseres Magazins eine Auswahl von Uhren vor, mit denen sie dank ihrer Farbgebung perfekt für jede Parade und jede Party zu diesem besonderen Festtag ausgestattet sind. Mal ist es nur ein Zeiger oder ein anderes kleines Detail, mal das ganze Zifferblatt und mitunter sogar auch das Armband, durch dessen grüne Farbe sich diese Uhren von der Masse abheben.

Ein alter Festtag und viele lebendige Traditionen

Die Geschichte des St. Patrick’s Days reicht weit mehr als ein Jahrtausend zurück. Schon im 7. Jahrhundert wurde der 17. März als Datum für den Sterbetag des Heiligen Patrick genannt, dessen genaue Lebensdaten jedoch nicht überliefert sind. Der Bischof lebte wahrscheinlich im 5. Jahrhundert und gilt als Missionar Irlands. Sowohl die römisch-katholische Kirche als auch die anglikanische Church of Ireland begehen seinen Gedenktag bis heute am 17. März. In der Republik Irland sowie in Nordirland, in Kanadas Provinz Neufundland und im britischen Überseegebiet Montserrat ist der St. Patrick’s Day auch ein gesetzlicher Feiertag. Gefeiert wird er jedoch auf der ganzen Welt – überall dort, wo Iren oder irische Emigranten leben, immer häufiger jedoch auch von Nicht-Iren. In vielen großen Städten Irlands und in anderen Metropolen mit einer größeren irischen Gemeinde werden dann große Paraden und Volksfeste veranstaltet, bei denen möglichst viel Grün getragen wird.

Freunde feiern St Patricks Day
© lordn / Fotolia.com

Neben einigen Flüssen färben besonders eifrige Verfechter dieser Traditionen an diesem Tag zum Teil sogar Bier grün ein, sofern es sich dabei nicht um das dafür viel zu dunkle irische Guinness handelt. Wer auf der Suche nach einem passenden Accessoire für sein Partykostüm ist, wird schnell feststellen, dass es in den Kollektionen zahlreicher namhafter Luxusuhrenhersteller ganz verschiedene grüne Uhren gibt, die sich hervorragend dafür eignen und natürlich auch an anderen Tagen getragen werden können. Das Spektrum der Angebote ist breit gefächert und reicht von modischen Quarzuhren über sportliche Chronographen bis hin zu robusten Taucheruhren und innovativen Smartwatches.

rolex gmtmaster gold green

Glamouröser Uhrenluxus: grüne Uhren von Chopard und Rolex

Eine der wohl exklusivsten Luxusuhren für eine glamourösen Auftritt zum St. Patrick’s Day kommt von Chopard. Die Chopard Happy Sport Round 36 mm Automatic ist eine faszinierende Automatik-Damenuhr aus der Sport-Linie der Kollektion Happy Diamonds, dürfte aber wohl nur in den seltensten Fällen tatsächlich beim Sport getragen werden. Das Gehäuse besteht aus 18-karätigem Weißgold, das Zifferblatt aus Perlmutt.

chopard-happy-sport-round-36mm-automatic-274891-1004

Ein grünes Armband aus Krokodilleder sowie grüne Smaragde auf der Lünette sorgen hier für die entscheidenden Farbakzente. Außerdem sind die für die Kollektion charakteristischen auf dem Zifferblatt „tanzenden“ Diamanten bei dieser Version zum Teil durch grüne Smaragde ersetzt worden.

rolex-cosmograph-daytona-116508-1 rolex-gmt-master-ii-116718-ln-gr

Für Herren, die außergewöhnlich luxuriöse grüne Uhren suchen, empfiehlt sich ein Blick in das Sortiment von Rolex. Dort findet sich unter den gelbgoldenen Versionen der Cosmograph Daytona und der GMT-Master II jeweils eine Ausführung, die ein grünes Zifferblatt besitzt.

rolex-day-date-40-228235-5 rolex-day-date-40-228239-5

Wer lieber ein Weißgold-Modell bevorzugt, kann beispielsweise die Rolex Day-Date 40 mit grünem Zifferblatt wählen.

rolex-air-king-116900 rolex-milgauss-116400-gv

Soll es dagegen nur ein kleiner grüner Farbakzent sein, so kommen dafür die Rolex Air-King mit dem markanten grünen Sekundenzeiger oder auch eine Rolex Milgauss mit dem geheimnisvoll schimmernden grünen Uhrglas infrage.

Grüne Uhren für Individualisten und Design-Fans: Sevenfriday und Hublot

Uhren-Liebhaber mit einem Faible für avantgardistisches Design werden vor allem bei Hublot und bei der jungen, erst 2012 gegründeten Marke Sevenfriday fündig. Die Uhren beider Marken zeichnen sich traditionell durch ein Design aus, dass sie klar jenseits des Mainstreams positioniert und ihrem Träger einen individuellen Auftritt garantiert. Bei dem Modell P1 Industrial Essence Green von Sevenfriday ist die Farbe Grün Programm. Sie findet sich hier sowohl auf dem Zifferblatt als auch auf dem PVD-beschichteten Edelstahlgehäuse und den farbigen Kontrastnähten des schwarzen Lederarmbandes. Angetrieben wird die relativ große und allein schon deshalb sehr markante Uhr von einem Automatikwerk des Kalibers Miyota 82S7, das über eine Gangreserve von bis zu rund 40 Stunden verfügt.

hublot-big-bang-unico-italia-independent-green-camo-45mm-limited-edition sevenfriday-p1-industrial-essence-green

Einen auffallenden grünen Chronographen gibt es bei Hublot. Das Modell Hublot Big Bang All Black Green besitzt ein leuchtend grünes Armband sowie Zeiger und Indizes im selben Farbton. Das Keramikgehäuse und das Zifferblatt sind dagegen schwarz und lassen die grünen Details umso kräftiger leuchten. Eine feminine Version der Hublot Big Bang mit deutlichen grünen Anklängen ist übrigens die limitierte Big Bang Boa Bang mit grünem Schlangenmuster auf Armband und Zifferblatt, die wahlweise mit Edelstahl- oder Rotgoldgehäuse angeboten wird.

Hohe Qualität zu erschwinglichen Preisen: grüne Uhren von Certina und Tissot

Wer für grüne Uhren zum St. Patrick’s Day nicht gleich einen vier- oder fünfstelligen Euro-Betrag ausgeben möchte, muss deswegen nicht auf hohe Qualität verzichten. Denn Schweizer Qualitätsmarken wie Certina oder Tissot ermöglichen den Einstieg ins Luxussegment zu vergleichsweise erschwinglichen Preisen und führen zudem einige mehr oder weniger grüne Uhren in ihren Kollektionen. Ein grünes Zifferblatt und eine grüne Lünette gibt es beispielsweise bei der DS Action von Certina, die ganz nebenher auch noch eine robuste, bis zu 30 Bar oder 300 Metern wasserdichte Taucheruhr mit einem äußerst genauen Precidrive-Quarzwerk ist.

Darüber hinaus gibt es von Certina noch einige weitere Uhren, die zwar kein grünes Zifferblatt, dafür aber andere grüne Farbakzente aufweisen, so etwa Zeiger, Skalenbeschriftungen, Details auf der Lünette beziehungsweise auf den Chronographenzählern oder grüne Ringmarkierungen an Drückern. Zu ihnen gehören beispielsweise die DS Action Diver Powermatic 80, die DS Eagle Chronograph Automatik, die DS Sport Chronograph 1/10 Sekunde, die DS-2 Chronograph 1/100 Sekunde und die DS-2 Chronograph Flyback.

Tissot T-Sport Quickster Chronograph NBA Boston Celtics Special Edition Tissot T-Sport Quickster Chronograph NBA Milwaukee Bucks Special Edition Tissot T-Sport Quickster Football

In der Kollektion Quickster von Tissot, die zu den farbenfrohesten Kollektionen der Marke zählt, finden sich mit der T-Sport Quickster Chronograph NBA Boston Celtics Special Edition, der T-Sport Quickster Chronograph NBA Milwaukee Bucks Special Edition und der Tissot T-Sport Quickster Football drei Modelle, die entweder ein zumindest teilweise grünes Armband oder eine grüne Lünette haben.

Modisch, nostalgisch und smart: grüne Uhren von TW Steel, Breitling und TAG Heuer

Das erst 2004 von Jordy und Ton Cobelens in Amsterdam gegründete Uhrenlabel TW Steel konnte sich innerhalb weniger Jahre mit preisgünstigen und modischen Luxusuhren am Markt etablieren. Modelle wie die TW-Steel Canteen und die TW-Steel Canteen Automatic gibt es unter anderem in verschiedenen Ausführungen, deren großes grünes Zifferblatt in Kombination mit dem gold- oder silberfarbenen Edelstahlgehäuse einen markanten Blickfang darstellt.

TW-Steel Canteen Automatic mit gruenem Zifferblatt TW-Steel Canteen mit gruenem Zifferblatt

Nostalgiker und Liebhaber des Retro-Designs sollten sich dagegen rechtzeitig vor dem St. Patrick’s Day einmal die Breitling Superocean Héritage 42 mit eleganter dunkelgrüner Lünette ansehen, die es wahlweise mit schwarzem oder weißem Zifferblatt und verschiedenen Armbandvarianten gibt.

Breitling Superocean Heritage 42 mit schwarzem Zifferblatt Breitling Superocean Heritage 42 mit weissem Zifferblatt

Last, but not least, gibt es im Luxussegment inzwischen auch Smartwatches wie die Modelle der Connected-Linie von TAG Heuer, die in zahlreichen Farbvarianten – darunter auch verschiedene Versionen mit grünem Armband und grüner Lünette – angeboten werden. Mit ihnen sind Luxusuhren-Fans bei der St.-Patrick’s-Parade nicht nur modisch, sondern auch technisch absolut auf dem neuesten Stand.

überprüfen Sie auch

Union Glashütte Armbanduhr mit Gangreserveanzeige

Top 6 Uhren mit Gangreserveanzeige

Ursprünglich für Handaufzugsuhren entwickelt, ist die Gangreserveanzeige längst im Universum automatischer Zeitanzeiger angekommen und zählt …

Blockchain-Sicherheit-Symbolbild

Breitling Blockchain

« Digitales Zertifikat für die Luxusuhr » Es ist der Startschuss in eine neue, digitale …

Architekten beraten - Top 5 Architekten Uhren

Top 5 Architekten Uhren

« Von Max Bill bis Mido » Uhren zählen zu den spektakulärsten Geschenken, die wir …