Startseite | Fashion & Trends | Die schönsten Certina Uhren für Sie und Ihn
© alonesdj – stock.adobe.com

Die schönsten Certina Uhren für Sie und Ihn

« Quarz- und Automatikmodelle für Damen und Herren »

Zwei Buchstaben, eine Innovation: Mit seiner berühmten DS-Technologie zählt der Schweizer Uhrenhersteller Certina zu den verlässlichsten und attraktivsten Marken im moderaten Preisbereich. Aber hinter der traditionellen Manufaktur aus Le Locle steckt viel mehr als nur eine Entwicklung – es ist das Streben nach Perfektion und purer Eleganz, das den Hersteller seit über 130 Jahren antreibt. Wir sind der Faszination Certina auf den Grund gegangen und zeigen Ihnen die schönsten Damen- und Herrenuhren der aktuellen Kollektion.

„Certus“ – der Unternehmensgeist steckt schon im Namen

Die Historie Certinas reicht bis ins Jahr 1888 zurück: Von den Brüdern Adolf und Alfred Kurth im Schweizer Grenchen gegründet, beschäftigte die kleine Fabrik anfangs gerade einmal drei Mitarbeiter und spezialisierte sich auf den Bau von Uhrwerken und -teilen. Erst später folgte die Konstruktion ganzer Zeitanzeiger, die 1906 erstmals mit dem Markennamen „Grana“, dem lateinischen Wort für Grenchen, versehen wurden.

Mehrfach für die besondere Qualität ihrer Modelle ausgezeichnet, ließ die Manufaktur im Jahr 1939 die neue Marke „Certina“ registrieren, deren Name ebenfalls lateinischen Ursprungs ist und sich vom Begriff „certus“ für „sicher“ ableitet. Wohl kein anderer Name hätte die robusten Meisterstücke des Herstellers besser beschreiben können.

Maßstab für ganze Uhrengenerationen: Das DS-Konzept

Aber es sollte noch 20 Jahre dauern, bis den Certina-Ingenieuren ihre größte technische Leistung gelingen sollte: Das DS-Prinzip. Für „Doppelte Sicherheit“ stehend, wurde es im Jahr 1959 erstmals vorgestellt und ermöglichte ein vollkommen neues Level horologischer Widerstandsfähigkeit.

Certina Automatik DS 8 Powermatic 80 in der Version C033-407-16-051-00 Certina Automatik DS Caimano in der Version C017-407-36-087-00 aus Edelstahl mit PVD-Beschichtung

Es inkludierte zwei wesentliche Neuerungen: Die Abkopplung des Werks vom Gehäuse mittels eines Gummirings einerseits, die Ausstattung der Krone mit einer doppelten Dichtung andererseits. Während ersteres Konzept für eine ausgeprägte Stoßfestigkeit sorgt, verhindert zweiteres das Eindringen von Feuchtigkeit selbst unter hohem Druck. Bis heute ist das DS-Prinzip in allen Certina Uhren verbaut – sie tragen ihren hochwertigen Ruf also mit gutem Grund.

Certina Quarzuhren – Einstieg in eine begeisternde Welt

Das heutige Produktportfolio der Marke ist in vier Kollektionen gegliedert: Neben den Taucheruhren der Aqua Reihe stehen die am Motorsport orientierte Sport Collection, die klassisch-elegante Urban Collection sowie die Retro-Modelle der Heritage Familie. Wer Präzision und Qualität zum verhältnismäßig günstigen Preis sucht, sieht sich in allen Kollektionen außer der Heritage Reihe einer großen Auswahl moderner Quarzuhren gegenüber.

Certina Quarz DS Dream Precidrive in der Version C021-810-16-037-01

Die schönsten Certina Damenuhren mit Quarzwerk finden sich in der Urban Collection. Dabei sticht vor allem die DS Dream hervor, deren minimalistisch-kühles Design einen gleichermaßen modernen wie luxuriösen Auftritt gewährt. Ein Outfit zu finden, mit dem die DS Dream nicht harmoniert, wird sicherlich zur unlösbaren Aufgabe.

Wenn es etwas klassischer sein darf, lohnt sich ein näherer Blick auf die Kollektionen DS 8 und DS Caimano: Während die DS 8 mit einer Vielzahl optionaler Komplikationen wie beispielsweise einer Mondphase oder einem Chronographen aufwartet, glänzt die Caimano durch ihre Simplizität und goldfarbenen Akzente.

Certina Quarz DS First Ceramic Chronograph in der Version C014-417-16-051-00 Certina Quarz DS First Lady Ceramic Chrono Mondphase Precidrive in der Version C030-250-11-106-00

Die selbstbewusste DS First Lady lässt sich davon kaum beeindrucken: Ihre Präsenz dürfte jeder Trägerin eine Vielzahl neugieriger Blicke bescheren. Unter den Certina Herrenuhren fallen vor allem die Quarzuhren der DS Action Kollektion ins Auge: Bis zu 300 Meter Wasserdichtigkeit, unzählige individuelle Designs und die Wertigkeit einer typischen Schweizer Taucheruhr – im dreistelligen Preisbereich ein fast schon überwältigendes Leistungspaket.

Wer hingegen einen besonders kraftvollen Auftritt mit Titan-Gehäuse und 44 mm Durchmesser bevorzugt, sollte sich die DS Podium aus der Sport Collection einmal genauer ansehen. Als fast perfektes Gegenteil dazu sind die Herrenuhren der DS 8 und DS Caimano aufgestellt, die wie ihre femininen Schwestermodelle auf Noblesse und Zeitlosigkeit setzen.

Die Automatikuhren: Mechanische Faszination selbst erleben

So präzise und fortschrittlich heutige Quarzwerke auch sind: Für viele Uhrenbegeisterte ist ihre Leidenschaft untrennbar mit jener filigranen Mechanik verbunden, die in der Schweiz über Jahrhunderte perfektioniert wurde. Certina Uhren ermöglichen den ersten, aber vielleicht auch zweiten oder dritten Schritt in die Welt der Automatikuhren, ohne gleich das ganze Bankkonto zu leeren.

Als ausgesprochen interessant stellt sich hier die Heritage Collection heraus: Mit den Modellen DS PH200M und DS 1 umfasst sie zwei Certina Automatik-Herrenuhren, die an frühere Modelle des Unternehmens angelehnt sind. Dabei zelebriert die DS 1 genau jenes Modell, in dem das DS-Prinzip vor über 50 Jahren erstmals angewandt wurde. Der Ahne begleitete im Jahr 1960 die Erstbesteigung des Dhaulagiri, der mit einer Höhe von 8.167 Metern zu den höchsten Gipfeln des Himalaya zählt. Ganz im Gegensatz dazu ist die DS PH200M für die Tiefen des Meeres konstruiert – ihre fein strukturierten, symmetrischen Markierungen machen sie zu einer der elegantesten Taucheruhren überhaupt. Dass beide Modelle im Preisbereich um 700 Euro angesiedelt sind, verleiht ihnen ein zusätzliches Maß an Attraktivität.

Unter den schönsten Certina Damenuhren mit Automatikwerk befinden sich genau jene Kollektionen, die bereits in ihrer Quarz-Variante überzeugen konnten: Gegen einen Aufpreis von rund 200 Euro verfügen die Reihen DS Podium, DS Caimano und DS 8 über das leistungsstarke Kaliber Powermatic 80, das eine beinahe sensationelle Gangreserve von 80 Stunden ermöglicht. Eine weitere Schönheit ist übrigens die DS Stella, deren Zifferblätter auf kunstvolle Weise poliert sind.

Certina Uhren: Zeitlose Schönheit zum ungeschlagenen Preis

Unser Spaziergang durch die Welt von Certina neigt sich dem Ende zu – und hat uns gleich in vielerlei Hinsicht beeindruckt. Nicht nur die schiere Breite der Kollektionen, sondern vor allem die hohen Standards in puncto Stabilität, Hochwertigkeit und Design setzen Maßstäbe in ihrer Preisklasse. Egal ob Quarz oder Automatik, ob Damen- oder Herrenuhr: Wer die Schönheit eines Schweizer Zeitanzeigers erleben möchte, ist bei der Traditionsmarke aus Le Locle an der richtigen Adresse.

überprüfen Sie auch

Tag Heuer Golf Smartwatch

« Die Connected Modular Golf Edition ist da » Die heutige Uhrenwelt ist schon eindrucksvoll: …

100 Jahre Bauhaus

« Junghans ehrt dieses Ereignis mit Max Bill Sonderedition » „Der Künstler ist eine Steigerung …

Big Watch

« Wirklich große Luxusuhren » Mächtige Gehäuse, vielseitige Funktionen und eine unschlagbare Präsenz: Uhren mit …