Breitling Mustang, Corsair, Mosquito und Curtis Warhawk

Breitling Mustang, Corsair, Mosquito und Curtiss Warhawk

« Classic AVI Uhren im Vergleich »

Aviatische Offensive in der Luxusklasse: Die Uhrenmanufaktur Breitling erweitert seine Classic AVI Uhren um fünf neue Chronographen, die ikonischen Kampfflugzeugen des Zweiten Weltkriegs gewidmet sind. Modelle wie die P-51 Mustang, Curtiss Warhawk oder De Havilland DH.98 Mosquito sind in der Luftfahrt bis heute für ihre technischen wie historischen Topleistungen bekannt. Passend zur hohen Bedeutung der Flieger, sind die 46 Millimeter großen Newcomer mit dem Manufakturwerk B04 sowie einer GMT-Funktion ausgestattet und legen eine erstaunliche Robustheit an den Tag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Breitling Mustang: Hommage an eine Jagd-Legende

Den Auftakt des prestigeträchtigen Quintetts liefert die Mustang, welche in zwei Varianten verfügbar ist: Einer „gewöhnlichen“ Edelstahl-Ausführung (Ref. AB04453A1B1X1) und einem noch exklusiveren Rotgoldmodell in 18 Karat (Ref. RB04451A1B1X1). Beide Referenzen sind eine Hommage an die North American P-51 „Mustang“, eines der besten Jagdflugzeuge des Zweiten Weltkriegs. In einer Rekordzeit von 120 Tagen auf die Beine gestellt, wurde von dem Flieger über 13.700 Einheiten produziert, die sich trotz anfänglicher Schwächen bestens bewährten. Der Schlüssel zum Ruhm war ein neuer Merlin-Motor von Rolls-Royce, welcher der Mustang beeindruckende Flugleistungen bei exzellenter Reichweite bescherte.

Breitling Super Aviator B04 Chronograph GMT 46 P-51 Mustang in der Version AB04453A1B1X1

Auch die Breitling Mustang wird kraftvoll angetrieben: Unter dem schwarzen Zifferblatt der Edelstahlvariante und dem anthrazitfarbenen Zifferblatt der Rotgoldversion tickt – wie in jeder der neuen Super AVI Modelle – das automatische Manufakturwerk B04 mit 70 Stunden Gangreserve, Schaltradsteuerung und vertikaler Kupplung. Mit großen Leuchtziffern und einer übergroßen Krone bietet die Breitling Mustang spitzenmäßige Funktionalität, ergänzt um eine geriffelte, zweiseitig drehbare Lünette sowie 100 Meter Wasserdichtigkeit. Auch die übrigen Super AVI Modelle müssen für leichte Wassereinsätze nicht abgenommen werden.

Tribute to Vought F4U Corsair: Knickflügel und über 640 km/h

Eines der anderen Highlights ist die Breitling Corsair (Ref. AB04451A1C1X1), deren blaues Zifferblatt von historischen Gegebenheiten inspiriert ist. Das Marineflugzeug Vought F4U Corsair verfügte über eine charakteristisch blaue Lackierung, ist Liebhabern aber primär für seine technischen Rekorde bekannt.

Mit 640 km/h ist die Corsair das schnellste einsitzige Kampfflugzeug des Zweiten Weltkriegs, überrascht Gegner mit einer herausragenden Steigrate und sticht optisch durch ihre „Knickflügel“ sowie einen riesigen Propeller ins Auge.

Die Corsair fürs Handgelenk besitzt dasselbe Zifferblatt-Layout wie die Mustang und alle anderen Super Aviator („Super AVI“) Editionen. Der Träger blickt auf große, arabische Ziffern, die von einem Höhenring inklusive 24-Stunden-Skala umrandet und drei Hilfszifferblättern begleitet werden.

Breitling Super Aviator B04 Chronograph GMT 46 Tribute to Vought F4U Corsair

30 Sekunden auf drei Uhr, 12 Stunden im unteren Zentrum und eine kleine Sekunde neben der Neun – die Classic AVI Uhren setzen auf klassische Übersichtlichkeit statt ästhetische Revolutionen. Ein Datum im unteren Zentrum rundet den Funktionsumfang ab. Uns gefällt die Kombination aus blauem Zifferblatt und schwarzem Lederband, die der Breitling Corsair den elegantesten und dezentesten Look aller Classic AVI Uhren verleiht – ein echter Favorit für fliegende Gentleman. Erst bei näherem Hinsehen fällt die rote Spitze des GMT-Zeigers ins Auge, die der Breitling Mustang und den übrigen Neuheiten einen historischen Flair spendiert.

Breitling Mosquito: Zu Ehren des „hölzernen Wunders“

Können Sie sich ein Flugzeug vorstellen, das in Holzbauweise gebaut wird und trotzdem so schnell ist, dass es für die gegnerische Verteidigung aus Stahl unerreichbar ist? Die britische De Havilland DH.98 Mosquito erreichte als „Wooden Wonder“ Berühmtheit, weil sie zwischen 1940 und 1950 zu den schnellsten Fliegern am Himmel zählte und sämtliche Einsatzzwecke mit Bravour erfüllte – vom Bomber bis zum Aufklärungsflugzeug, Nachtjäger und Transporter leistete die Mosquito souveräne Dienste. Rund 7.700 Einheiten wurden produziert und nicht nur von alliierten Streitkräften, sondern auch von chinesischen, israelischen sowie weiteren Luftwaffen auf der ganzen Welt geschätzt.

Breitling Super Aviator B04 Chronograph GMT 46 Mosquito in der Version AB04452A1L1X1

Von den übrigen Classic AVI Uhren hebt sich die Mosquito (Ref. YB04451A1B1X1) durch ihre schwarz polierte Keramiklünette ab, die der Edition im Vergleich zur Mustang und anderen Modellen einen sportlicheren „Toolwatch“-Charakter verleiht. Daneben besitzt sie die stärksten Kontraste im Zifferblatt, welches eine schwarze Grundfläche mit weiß differenzierten Hilfszifferblättern und einem weißen Rehaut kombiniert – der ultimative Reverse-Panda-Look. Für zusätzliche Spannung und Ausdrucksstärke sorgen die roten Akzente: Neben dem GMT-Zeiger sind Chronographensekunde, Stunden- und Minutenzeiger sowie die Details des 30-Minuten-Zählers in den leuchtenden Farbtönen gehalten. Keine Frage: Wer eine sportliche Super Aviator mit intensivem Charakter und leichtem Außenseiter-Charme sucht, ist mit der Breitling Mosquito perfekt bedient.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Curtiss Warhawk: Der Kriegsfalke ist zurück

Die Breitling Curtiss Warhawk (Ref. AB04452A1L1X1) würdigt eine Luftfahrtlegende, die ihre Gegner mit aufgemalter Haifischmaullackierung buchstäblich auffraß: Die Curtiss P-40, die sich ihren Beinamen Warhawk („Kriegsfalke“) durch ihre hohe Agilität verdiente und dazu noch extrem robust war. Nicht selten kam es vor, dass eine Warhawk ihren Dienst selbst nach mehreren Kollisionen fortführte und Feinden das Fürchten lehrte. Von 1938 bis 1944 entstehen im US-Bundesstaat New York über 13.000 Einheiten, die im Rahmen des Leih- und Pachtgesetzes sogar teilweise an die Sowjetunion geliefert werden.Breitling Super Aviator B04 Chronograph GMT 46 Curtiss Warhawk in der Version AB04452A1L1X1

Die Classic AVI Uhren-Kollektion bereichert die Curtiss Warhawk um ein militärgrünes Zifferblatt, das den historischen Bezug zur Luftwaffe deutlicher hervorhebt als die Mustang und alle anderen Schwestermodelle. Wie bei der Mosquito, kommt ein Reverse-Panda-Design mit weiß abgesetzten Totalisatoren und roten Akzenten zum Tragen. Den Piloten der 1940er-Jahre hätte der 46 Millimeter große Chronograph gefallen, weil seine Lesbarkeit exzellent ist und die im ersten Moment gigantisch wirkende Größe erstaunlich gut mit durchschnittlichen Handgelenken harmoniert. Sicher sind 46 Millimeter ein starkes Wort, aber cleveres Gehäusedesign verleiht den Breitling Mustang, Corsair, Mosquito und Curtiss Warhawk Editionen eine höhere Ergonomie im Vergleich zu früheren Uhren dieser Größenkategorie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Classic AVI Uhren: Eine Kollektion für Liebhaber

Vorgestellt werden die fünf Super Aviator Modelle im Rahmen der Classic AVI Uhren-Kollektion, die neben den Newcomern vor allem etablierte Klassiker enthält. Wer kompaktere 41 Millimeter präferiert und eine Hommage par excellence sucht, sollte die AVI Ref. 765 Re-Edition (Ref. AB0920131B1X1) ins Visier nehmen, welche die legendäre „Co-Pilot“ von 1953 mit verblüffender Detailtreue zu neuem Leben erweckt.

Breitling AVI Ref 765 1953 Re-Edition in der Version AB0920131B1X1

Die Edelstahlvariante ist auf 1.953 Stück limitiert, während die Rotgold- und Platin-Versionen nur 253 bzw. 153 Mal existieren. Ebenfalls einen Blick wert sind die Aviator 8 Editionen, deren Verzicht auf ein Manufakturwerk mit erschwinglicheren Preisen einhergeht und einen tollen Einstieg in die Welt der luftfahrtaffinen Re-Editions aus Grenchen ermöglicht. Egal ob Breitling Mustang oder AVI 1953 – in dieser Kollektion werden historische Träume wahr!

überprüfen Sie auch

Uhrenvorstellung: Chopard Alpine Eagle

« Neue sportlich schicke Kollektion aus Genf » Auf der Watches and Wonders 2022 präsentiert …

Watches and Wonders 2022

Watches and Wonders 2022

« 22000 Besucher in Genf feiern die neue Uhrenmesse » Neue Hoffnung für eine ganze …

Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022

Schweizer Uhrenmarken Ranking 2022

« Die beliebtesten Marken bei Uhrinstinkt aus der Schweiz » Sie gelten als Speerspitze der …